Kostenentlastung für gefäßmedizinisch Erkrankte auch im Bereich der Angiologie

Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
54 Supporters 54 in Deutschland
Collection finished
  1. Launched July 2019
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. decision

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

forwarding

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass alle gefäßmedizinisch Erkrankten auch im Bereich der Angiologie von Folgekosten und Kosten zur Beseitigung der Ursachen entzündlicher Erkrankungen in allen Bereichen entlastet werden und nicht nur Patienten der Kardiologie. Insbesondere an genetisch bedingten Erkrankungen Leidende haben ursächlich Parodontitis, die sie nicht ausreichend und umsonst behandelt bekommen, um gefäßmedizinische, angiologische Erkrankungen und Folgekosten zu vermeiden.

Reason

Viele Diabetiker spritzen Insulin und essen Süßigkeiten und Torte. Viele Genussmenschen, die noch keine Diabetes haben, sind auf dem Weg dorthin oder erleiden deshalb einen Herzinfarkt oder Schlaganfall. Als Raucher zahlen sie immens hohe Steuern. Alle Diabetiker bekommen zahnmedizinische Behandlungen, wie podologische Fußpflege von der Krankenkasse finanziert. Ebenso, wie sie auch Raucher, die einen Herzinfarkt erlitten haben und als kardiologische Gefäßpatienten, ebensolche Vergünstigungen genießen, im Gegensatz zu Patienten aus der Angiologie.

Thank you for your support,

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now