region: Bremen

L 19/147 - Keine Einstellung der Buslinien 99 und 90 e

Petitioner not public
Petition is directed to
Petitionsausschuss der Bremischen Bürgerschaft
101 Supporters 101 in Bremen
Petition process is finished
  1. Launched 2017
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. dialogue
  5. Finished

Dies ist eine Online-Petition der Bremischen Bürgerschaft.

Petition gegen die Einstellung der Linie 99 und 90e zum 11.12.2016 !!!

Wie Ihr alle ja mittlerweile mitbekommen habt wurde zum 11.12.2016 die Linie 99 und Linie 90e eingestellt.

Begründung: Im Zuge des mit der Stadt Bremen beschlossen Optimierungskonzept für den Bereich des öffentlichen Personennahverkehrs soll auch in

Bremen - Nord der Busverkehr effizienter gestaltet werden. Daher werden u.a. die Buslinien 98 und 99 zu einer Linie 98 zusammengefasst. Diese "neue" Linie 98 verkehrt doppelt so oft wie heute und wird in der Linienführung so gestrafft, dass hier zukünftig in Bus weniger benötigt wird. Dadurch verringert sich die Fahrtzeit für Fahrgäste zwischen Hammersbeck und Vegesack um 3 - 4 Minuten. Der Bereich und den Bf Aumund ist mit Umstieg an der Haltestelle Gerhard Rohlfs Straße weiterhin erreichbar.

Das ist die Begründung der BSAG wo man zwischen der Zeilen lesen kann das wir als Fahrgäste es hin nehmen müssen den Umweg in Kauf zunehmen. Aber der BSAG ist es egal ob wir dadurch länger unterwegs sind da man ja jetzt nicht mehr direkt über BF Aumund fahren und umsteigen

können Richtung Blumenthal.

Thank you for your support

News

  • Auszug aus dem Bericht des Petitionsausschusses (Land) Nr. 23 vom 3. November 2017

    Der Ausschuss bittet, folgende Eingabe für erledigt zu erklären, weil die Bürgerschaft keine
    Möglichkeit sieht, der Eingabe zu entsprechen:


    Eingabe Nr.: L 19/147

    Gegenstand:
    Beschwerde über die Einstellung der Buslinien 99 und 90e

    Begründung:
    Der Petent beschwert sich über die Einstellung der Buslinien 99 und 90e im Dezember
    2016. Durch die neue Buslinie 98 könne der Bahnhof Aumund nicht mehr direkt angefahren
    werden. Fahrgäste mit dem Ziel Bahnhof Aumund und dem in der Nähe gelegenen
    Supermarkt müssten den Umweg über die Gerhard-Rohlfs-Straße nehmen und dort
    umsteigen. Für sie entfalle... further

pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now