Mindestbeitrag im Tierseuchenfond

Ingo Burmeister
Petition is directed to
Petitionsausschuss des Schleswig-Holsteinischen Landtages
24 Supporters 24 in Schleswig-Holstein
1% from 2.000 for quorum
  1. Launched 31/03/2021
  2. Time remaining 2 days
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Dies ist eine Online-Petition des Schleswig-Holsteinischen Landtages. If you click "sign", you will get forwarded to get registered with the website of des Schleswig-Holsteinischen Landtages:

Sign

Sehr geehrte Damen und Herren,die Landesverordnung über die Meldung des Tierbestandes und die Beiträge zum Tierseuchenfonds (TierseuchenfondsVO) vom 05.02.2021 (GVOBl. Schl.-H.S. 153) hat gemß §2 (2) die keine Mindestgrenze für Hobby-Geflügelhalter mehr.Die Petition wünscht die Wiedereinführung der Abhängigkeit des Grundbeitrags zum Mindestbestand bei Geflügelhaltern.Begründung:- Der jährliche Mindestbeitrag erreicht oder übersteigt bei Kleinstgruppen den Wert der Tiere.- Die Einführung des Mindestbeitrags für alle Hobbygefügelhalter begünstigt bei Kleinstgruppen die Schlachtung der Tiere, soweit diese als Legehennen gehalten werden und in der Legeleistun gnachlassen. - Die Einführung des Mindestbeitrags für alle Hobbygefügelhalter begünstigt die Aufgabe der Hobby-Geflügelhaltung, bzw. steigert die Kosten nicht kommerzieller Geflügelhaltung zur Selbstversorgung und wirkt somit nachhaltiger, ökologischer Tierhaltung und Naturverbundenheit der Bevölkerung entgegen.- Die Einführung des Mindestbeitrags für alle Hobbygefügelhalter begünstigt Massentierhaltung ggü. nicht kommerziellen Kleinstgruppenhaltern.

Thank you for your support, Ingo Burmeister

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international