Regiune: Germania
Sport

Perspektiven für den Amateursport – jetzt!

Petiția este adresată
Deutscher Bundestag und Bundesrat
96.635 susţinători
Colecția finalizată
  1. A început 06.05.2021
  2. Colecția finalizată
  3. Trimis mai departe 09.06.2021
  4. Dialog cu destinatarul
  5. Decizie

Der Breitensport und Amateurbereich stehen seit mehr als einem halben Jahr nahezu still. Seit Ende Oktober 2020 ist die organisierte Sportausübung im Verein weitgehend untersagt oder sehr stark eingeschränkt.

Nach den „Notbremsen“ von Bund und Ländern sind jetzt konkrete Perspektiven für den Amateursport dringend nötig.

Der Deutsche Fußball-Bund e.V. spricht sich daher für die schnellstmögliche Wiederzulassung des geregelten Trainings- und Sportbetriebs im Breitensport und Amateurbereich aus. Die 7-Tage-Inzidenzen sollten nicht der alleinige Maßstab für Öffnungsperspektiven sein.

Der gesamte Amateursport im Freien muss so schnell wie möglich wieder aktiv werden dürfen. Die Zeit ohne Sport verstärkt den Bewegungsmangel in der Bevölkerung. Unabhängig vom Alter leiden alle Bevölkerungsgruppen vermehrt unter den negativen körperlichen, sozialen und seelischen Auswirkungen, weil sie seit Monaten nicht mehr regelmäßig ihren Sport ausüben dürfen.

motive

Beim Sport in der freien Luft besteht nur ein äußerst geringes Infektionsrisiko. Das zeigen alle bisher vorliegenden Erkenntnisse von Aerosolforscher*innen, Epidemiolog*innen und Sportmediziner*innen. Für die meisten wissenschaftlichen Experten ist Fußballspielen und Sport im Freien völlig unbedenklich.

Der gesamte Sport hat darüber hinaus mit der Erstellung und der konsequenten Anwendung von Hygienekonzepten bewiesen, dass er nicht zum Infektionsgeschehen beiträgt. "Auf dem Platz" gab es keine nachgewiesenen Ansteckungen.

Sport ist nicht Teil des Problems, sondern Teil der Lösung. Vor allem ist Sport sinnstiftend, hat einen hohen gesellschaftlichen Wert und ist gesund für Körper und Seele – auch in der Pandemie. Der gesamte Breiten- und Amateursport will und muss daher wieder zurück in Bewegung. Wir wollen wieder gemeinsam trainieren und uns im Wettkampf messen. Selbstverständlich unter Einhaltung der aktuellen Hygienekonzepte.

Wir bitten unsere mehr als 7 Millionen Mitglieder in ca. 24.500 Vereinen des DFB und alle weiteren sportbegeisterten Menschen uns mit ihrer Unterschrift bei diesem Vorhaben zu unterstützen. Das betrifft nicht nur den Fußball, sondern den gesamten Sport.

Die Mitglieder und Vereine aus anderen Sportarten sind herzlich und ausdrücklich mit dazu aufgerufen, dem gesamten Amateursport mit ihrer Unterschrift eine gemeinsame Stimme zu geben.

Vă mulțumim pentru sprijin, Deutscher Fußball-Bund e.V. din Frankfurt am Main
Întrebare adresată inițiatorului

știri

  • Heute wurde die Petition offiziell eingereicht.

  • Liebe Unterstützende,

    vor etwas mehr als drei Wochen wurde der Aufruf „Perspektiven für den Amateursport – jetzt!“ unter dem Motto „Draußen muss drin sein!“ gestartet. In diesem Zusammenhang fordert der DFB mit Unterstützung des DOSB die sofortige bundesweite Aufhebung der Beschränkungen für den Freiluftsport.

    Du und 96.591 Personen haben dem Anliegen mit Ihrer Unterstützung Nachdruck verliehen und verdeutlicht, dass die schnellstmögliche Wiederzulassung des geregelten Trainings- und Spielbetriebs im Amateur- und Breitensport an der frischen Luft ermöglicht werden muss.

    Aufgrund der glücklicherweise weiter zurückgehenden Infektionszahlen und der deutschlandweit sinkenden Inzidenzwerte ist die bundesweite „Notbremse“ mittlerweile in allen... mai mult

Ich bin derselben Meinung, aber es geht nicht nur um Fussball und ich frage mich, warum der DfB erst jetzt eine solche Petition startet. Wir haben in NRW schon Ende November eine solche Petition gestartet, die übrigens auch immer noch unterschrieben werden kann: https://www.openpetition.de/petition/online/freizeit-und-vereinssport-fuer-kinder-und-jugendliche-bis-18-jahren-in-nrw-zulassen Auch in Bayern und anderen Bundesländern gab es vergleichbare Petitionen, die alle auf die Unterstützung des DfB gewartet haben und unseren Kindern vielleicht viele Einschränkungen erspart hätten.

Wenn der DFB sich mehr für die "Basis" einsetzen würde, als ein Postengeschacher in der Öffentlichkeit auszutragen, wäre den Vereinen deutlich mehr geholfen, als nun die banale Aufforderung, über eine Petition Druck auf die Politik zu machen. (Bei allen Pro Argumenten, die berechtigt sind).

Mai multe despre acest subiect Sport

Ajută la consolidarea participării civice. Vrem să facem auzite preocupările dvs. rămânând independenți.

Promovează acum

openPetition International