Nachdem in der Innenstadt die öffentlichen Toiletten abgeschafft wurden, wurde hoch und heilig versprochen: Private Institutionen, Restaurants, Cafés,

Kaufhäuser etc. werden die " Nette Toilette" zur Verfügung stellen. Kennzeichnung an den jeweiligen Orten, sowie Bekanntmachung durch Fleyer oä.Die Stadt wollte sich an den Kosten beteiligen, da sie durch Schließung der öffentlichen Bedürfnishäuser Millionen spart.

Ja, auch das gehört zu einer funktionierenden Innenstadt !

Wir erwarten nunmehr nach Jahren die Umsetzung der Maßnahme.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Gerd Kutscher aus

Neuigkeiten

  • Auszug aus dem Bericht des Petitionsausschusses (Stadt) Nr. 2 vom 9. Oktober 2015

    Der Ausschuss bittet, folgende Eingabe für erledigt zu erklären :

    Eingabe Nr.: S 19/20

    Gegenstand:
    Umsetzung des Projekts „nette Toilette“ in der Bremer Innenstadt.

    Begründung:
    Der Petent hat mitgeteilt, dass er inzwischen erfahren habe, dass das Projekt „nette Toilette“ bereits
    umgesetzt worden sei und es hierzu auch einen Flyer gebe. Er hat die Petition daher zurückgezogen.

    Begründung (PDF)

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.