Region: Bremen

S 19/411 - Einrichtung einer Überfahrsperre

Robert Heimsoth
Petition is directed to
Petitionsausschuss der Bremischen Bürgerschaft
5 Supporters 5 in Bremen
Petition process is finished
  1. Launched January 2019
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Finished

Dies ist eine Online-Petition der Bremischen Bürgerschaft.

Einrichtung einer Überfahrsperre bei der Rechtsabbiegerspur auf Höhe Franziuseck / Wilhelm-Kaisenbrücke Es kommt täglich mehrfach vor, dass Fahrzeuge über die Rechtsabbiegespur an der Kreuzung Wilhelm-Kaisen-Brücke / Franziuseck geradeaus über die Kreuzung Richtung Innenstadt fahren. Dies sorgt zum Teil für ärgerliche, zum Teil aber auch für gefährlichen Situationen, da die reguläre Geradeausspur sich auf der linken Seite befindet und viele Fahrzeuge kurz nach der Kreuzung auf die rechte Spur der Brücke wechseln, um sich in Richtung Tiefer / Osterdeich einzuordnen, Es ist dringend erforderlich, dass ein Hindernis etwa in Form einer T-Sperre (aus Sicht Franziuseck) eingerichtet wird. Fahrzeuge aus dem Franziuseck kommend ist es ebenfalls nur erlaubt, rechts auf die Wilhelm-Kaisen-Brücke abzubiegen, sodass eine T-Sperre keine Behinderung bedeuten, aber eine Überfahrt der Rechtsabbiegerspur in Richtung Innenstadt unmöglich machen würde. Diese vergleichsweise kostengünstige Lösung würde an der Kreuzung für erheblich mehr Sicherheit sorgen und zuden Verkehrsfluss nicht behindern. Andernfalls wird es dort früher oder später zu Unfällen beim regulären Spurwechsel kommen, da viele der sich nicht korrekt verhaltenden Fahrzeuge auch ungebremst an der sich aufgestauten Spur vorbeifahren, um über die Rechtsabbiegerspur schneller in Richtung Innenstadt zu kommen.

Thank you for your support, Robert Heimsoth

News

  • Auszug aus dem Bericht des Petitionsausschusses (Stadt) Nr. 6 vom 13. März 2020

    Der Ausschuss bittet, folgende Eingabe für erledigt zu erklären:

    Eingabe Nr.: S 19/411

    Gegenstand:
    Einrichtung einer Überfahrsperre

    Begründung:
    Der Petent kritisiert die Verkehrsführung an der Straßeneinmündung Wilhelm-Kaisen-Brücke /
    Franziuseck. Er trägt vor, dass es an dieser Stelle aufgrund der Trennung der vorgeschriebenen
    Fahrtrichtungen über die Wilhelm-Kaisen-Brücke in stadteinwärtiger Richtung zu
    verkehrsgefährdenden Situationen komme. Fahrzeuge, die sich an besagter Kreuzung auf der
    Rechtsabbiegerspur befänden, würden häufig geradeaus weiterfahren und damit
    Verkehrsteilnehmer gefährden, die regelgerecht die Geradeausspur nutzten. Er regt daher die
    Schaffung... further

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international