Strafrecht - Nichteinhalten des Rechtsfahrgebotes auf dreispurigen Autobahnen als Straftatbestand

Petent/in nicht öffentlich
Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
204 Supporters 204 in Deutschland
Collection finished
  1. Launched April 2019
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. decision

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

forwarding

Mit der Petition wird gefordert, dass das Nichteinhalten des Rechtsfahrgebotes auf dreispurigen Autobahnen einen Straftatbestand darstellt und nicht nur eine bloße Ordnungswidrigkeit.

Reason

Ich fahre im Jahr zwischen 30 und 40 TSD Kilometer, vornehmlich Autobahn. Dabei stelle ich immer mehr fest, dass die mittlere Spur vermehrt durch langsamer fahrende PKW blockiert wird, obwohl die rechte Spur frei ist. Dabei kommt es vielfach zu gefährlichen Situationen und der Notwendigkeit ebenfalls einen Verstoß zu begehen und diese Fahrzeuge auch rechts zu überholen um eine Gefahrenbremsung zu verhindern, wenn man nicht nach Links ausweichen kann, da man selbst überholt wird und die eigene Geschwindigkeit für eine normale Bremsung zu hoch ist. Denn die Fahrzeuge auf der mittleren Spur fahren häufig auch deutlich langsamer, als erlaubt ist. So kommt es nicht selten vor, dass man mit 130 km/h auf der rechten Spur schneller ist, als Fahrzeuge auf der mittleren Spur. Dies stellt eine massive Gefährdung des Straßenverkehrs dar und nötigt zu gefährlichen Fahrmanövern und ist nach meiner Auffassung häufiger ursächlich für Unfälle, als bekannt ist.

Thank you for your support
pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now