openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Straßenpersonenverkehr - Aufhebung der Ausnahmeregelung zur Fahrerkartennutzung in Linienbussen bei einer Strecke bis zu 50 km Straßenpersonenverkehr - Aufhebung der Ausnahmeregelung zur Fahrerkartennutzung in Linienbussen bei einer Strecke bis zu 50 km
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Deutschen Bundestag
  • Region: Deutschland mehr
  • Status: Die Petition wurde abgeschlossen
    Sprache: Deutsch
  • Beendet
  • 69 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Kurzlink

Straßenpersonenverkehr - Aufhebung der Ausnahmeregelung zur Fahrerkartennutzung in Linienbussen bei einer Strecke bis zu 50 km

-

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass die Ausnahme zur Nutzung der Fahrerkarte in Linienbussen bei einer Linienlänge von bis zu 50 Kilometern aufgehoben wird.

Begründung:

In der aktuellen Debatte über Fernlinienbusse wird oft daraufhin gewiesen, dass Busfahrer nicht ausgeruht seien. Wenn ein Busfahrer an zwei Tagen auf einem Linienbus fährt, braucht er seine Fahrerkarte nicht zu stecken. Er kann dann am darauffolgenden Tag einen Fernbus fahren und seine Fahrerkarte weist eine ausreichende Ruhezeit aus, die jedoch nicht existiert. Um einen Missbrauch der Sozialvorschriften zu vermeiden, sollte jeder Bus zur Fahrgastbeförderung auch mit einem digitalen Kontrollgerät ausgerüstet sein und die Fahrerkarte muss gesteckt werden.Da nicht ständig Kontrollen stattfinden können, ist auch folgender Vorschlag zur Fahrgastsicherheit gedacht. Im Innenraum über dem Mittelgang an der Front des Busses werden drei LED Leuchten montiert. Grün zeigt das die Arbeitszeit / Lenkzeit des Fahrers in Ordnung ist. Gelb zeigt an das der Fahrer seine Warnung des digitalen Kontrollgerätes bekommen hat und innerhalb der nächsten Viertelstunde seine vorgeschriebene Pause zu machen hat und Rot zeigt an, dass der Fahrer über seine Lenkzeit hinaus unterwegs ist.Konform dazu können drei Aussenleuchten an Front und Heck mit entsprechenden LED an ALLEN Fahrzeugen im gewerblichen Dienst parallel geschaltet werden, so dass Kontrollorgane bereits bei der Annäherung des Fahrzeuges erkennen können, ob die Lenkzeiten eingehalten werden.

27.08.2014 (aktiv bis 06.10.2014)


Neuigkeiten

Pet 1-18-12-9204-012017 Straßenpersonenverkehr Der Deutsche Bundestag hat die Petition am 10.11.2016 abschließend beraten und beschlossen: Die Petition 1. der Bundesregierung – dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte auf openPetition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Argument



Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags

>>> Link zur Seite des Deutschen Bundestags