Region: Germany

Umwelt- und naturschutzfachliche Beurteilung unter den lfd. Punkten 29 und 30 im BVWP 2030

Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
13 Supporters 13 in Germany
Collection finished
  1. Launched January 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

forwarding

Mit der Petition wird gefordert, dass im Bundesverkehrswegeplan 2030 unter "Neue Vorhaben - vordringlicher Bedarf" und "Vordringlicher Bedarf - Engpassbeseitigung" laufende Punkt 29 und 30 eine umwelt- und naturschutzfachliche Beurteilung erfolgen muss.

Reason

Bundesverkehrswegeplan 2030 - "Neue Vorhaben - Vordringlicher Bedarf und Vordringlicher Bedarf - Engpassbeseitigung" lfd. Punkt 29 und 30 betreffen die Autobahn 3, Abschnitt Nittenau-Rosenhof. Innerhalb dieses Abschnittes befindet sich die Autobahnbrücke Sinzing. Diese Brücke überquert seit 1965 das Naturschutzgebiet Max-Schultze-Steig. Das Naturschutzgebiet liegt in seinem nördlichen Teil im Stadtgebiet von Regensburg, im südlichen Teil im Landkreis Regensburg. Das Naturschutzgebiet wird von der Allgemeinheit auch als Naherholungsgebiet genutzt. Die Autobahnbrücke hat seit 1965 den unter der Brücke liegenden Bereich in eine überwiegend pflanzenleere Wüste verwandelt, da fast kein Regen und wenig direkte Sonneneinstrahlung den Boden erreichen. Eine umwelt- und naturschutzfachliche Beurteilung ist notwendig, um zu klären wie beim Autobahnausbau von diesem Abschnitt die Beeinträchtigung des Naturschutzgebietes so gering wie nur möglich sein kann.

Thank you for your support,

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international