Culture

Verlängerung des Mietvertrages der Rockfabrik Ludwigsburg

Petition is directed to
Max Meier Urban Development
30.966 Supporters
62% achieved 50.000 for collection target
  1. Launched 19/06/2019
  2. Collection yet 4 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. decision
I agree that my data will be stored. The petitioner can view my name and location and forward it to the petition recipient. I can revoke this consent at any time.

Die ROCKFABRIK LUDWIGSBURG ist in ihrer Existenz bedroht.

Stand jetzt ist, dass der Mietvertrag der ROCKFABRIK LUDWIGSBURG trotz unseres Bestrebens nicht verlängert wurde und bislang von Seiten des Immobilieneigentümers auch keine Bereitschaft dazu signalisiert wurde. Wir brauchen eure Hilfe, eure Stimme und euren Druck.

Die ROCKFABRIK LUDWIGSBURG ist grob vereinfacht eine Rockdiskothek. Seit 36 Jahren - 30. November 1983. Rockfans aus ganz Deutschland besuchen uns, weil es derartiges in Deutschland nicht gibt: Eine Diskothek, in der Pop, Rock, Hardrock und Heavy Metal läuft, ein Liveclub in dem Bands spielen und ein Ort, an dem sich mittlerweile über Generationen eine Szene entwickelt hat, der wir ein Dach über dem Kopf bieten.

Bei uns finden Abipartys statt, wir veranstalten jährlich den Kinderfasching, Halloween-Partys für die Erwachsenen, Erstsemester-Partys für die Pädagogische Hochschule, Semesterfeiern. Die ROCKFABRIK LUDWIGSBURG ist fest verankert im kulturellen Leben der Region Stuttgart und Ludwigsburg.

Und wir genießen tatsächlich den Luxus, uns nicht entscheiden zu müssen, ob wir nun eine Diskothek, Konzertlocation, Kulturstätte oder Jugendzentrum sein wollen – wir sind das alles gleichermaßen und stolz darauf. Und das alles, wie auch in den vergangenen 36 Jahren, ohne städtische Zuschüsse oder Kultur-Subventionen.

1986, zum dritten Geburtstag der ROCKFABRIK LUDWIGSBURG, spielte die Band Motörhead bei uns, Kirk Hammett, Gitarrist der Weltstars Metallica trägt auf dem Cover der „Master of Puppets“-Platte ein ROCKFABRIK-T-Shirt, namhafte Acts wie Doro Pesch, Manowar Sabaton, Volbeat, Nightwish, und Unheilig treten bei uns auf und besuchen uns gerne als Gäste, wenn sie in der Region unterwegs sind, und die Scorpions grüßen bei Konzerten in der Region die ROCKFABRIK LUDWIGSBURG von der Bühne aus. Sie alle sind Teil dieser überhaupt nicht exklusiven Familie – denn unsere Türen sind offen für alle.

Reason

Die ROCKFABRIK LUDWIGSBURG ist fester Bestandteil der hiesigen Rock-Kultur und -Geschichte. Und wir sind nicht der Meinung, dass diese bereits zu Ende erzählt ist. Bitte unterstützt uns dabei.

Wir brauchen euch!

Thank you for your support, Rockfabrik Ludwigsburg from Ludwigsburg
Question to the initiator

Diese Petition wurde in folgende Sprachen übersetzt

new language version

News

pro

Die Rofa ist nicht ein Club von vielen sondern eine etablierte Institution, die für viele Menschen Heimat, Freizeit, Freundschaft bedeutet. Dieser Ort, die Menschen und der gelebte Rock'n'Roll sind für viele prägend und essentiell wichtig. Wir brauchen die Rofa. Wir brauchen solche Orte. Wir brauchen mehr davon und nicht weniger. Der Abbau solcher Veranstaltungsräume wird zur Folge haben, dass vor allem junge Menschen nur noch besoffen im Park rumhängen weil man nichts mehr mit sich anzufangen weiß

contra

Die Stadt ist sich einig. Sie will sein: Grün, Christlich, Mainstream, Offen, Tollerant, Vielfältig und Bunt. Hierzu passt weder die "Farbe" Schwarz, noch ein schwarzes Herz und Seele. Ich würde ja sagen, der Teufel soll diese Stadt holen, aber er hat sie schon geholt! Der Teufel in Menschengestalt sind die Bürger, die die Rofa weghaben wollen - ~80%. In Kornwestheim pflegt man traditionsbewusst sogar seinen Pestfriedhof - in LB pflegt man sein niedriges Kürbisfestniveau. Diese Stadt ist mit 100 Kirchen verseucht, aber der einzige heidnische Tempel muss weichen! So soll und möge es sein!

Why people sign

  • 1 h. ago

    Im schnelllebigen Zeitalter, in dem aus traditionsreichen Liveclubs schnell auch mal seelenlose Fertigbau-Wohnblöcke, zwielichtige Shisha-Bars oder Handyshops werden, ist es um so wichtiger, diese letzten ehrlichen, verruchten, nach Schweiß und Bier riechenden Institutionen am Leben zu erhalten. Die RoFa blickt auf eine Tradition zurück, die zur zeitlichen Wurzel von Millionen Menschen liebster Musik, dem Hard Rock und Heavy Metal, zurück reichen. Es wäre eine Schandtat, diese Tradition, tief begraben in den wilden 80er-Jahren, für immer und ewig dem Erdboden gleich zu machen!

  • Mika Graf Ludwigsburg

    1 h. ago

    Ich gehe Montags gerne in die Rockfabrik und sie ist eine alteingesessene Institution in Ludwigsburg die man unbedingt beinehalten muss.

  • Hans Kirchner Oberstenfeld

    2 h. ago

    Rockfabrik muss bleiben

  • Savas mouchtaris Lichtenstein

    16 h. ago

    Ich bin mit der rofa aufgewachsen. Mittlerweile bin ich ca. 50 Jahre alt und die rofa ist seid Jahren meine stammdisco. Muss etwas mehr als eine stunde fahren. Aber das ist es mir alle mal wert. Habe unendlich viele Konzerte dort gesehen.. die Location ist einzigartig die Stimmung die Leute.. rofa darf nicht Geschichte werden !!!! Wir übernachten auch immer in der nähe. Gehen dort essen etc. Das würde dann wegfallen. Wäre auch für die Wirtschaft von ludwigsburg schlecht. Vier Freunde von mir aus österreich kommen oft nur für die rofa hierher..

  • 20 h. ago

    Weil es Kult ist

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/verlaengerung-des-mietvertrages-der-rockfabrik-ludwigsburg/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
return format
JSON

More on the topic Culture

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now