Region: Germany

Verpackungsverbot für zu versendende Kleidungsstücke in einzelnen Kunststofftüten durch Modeunternehmen

Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
21 Supporters 21 in Germany
Collection finished
  1. Launched May 2019
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

forwarding

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass Modeunternehmen ihre Kleidung zur Versendung an die Kund*innen nicht mehr jeweils einzeln in Plastiktüten verpacken dürfen.

Reason

Mittlerweile sollte allen bewusst sein, dass der Plastikverbrauch in großem Stil eingeschränkt werden muss. Das Verbot von Plastikstrohhalmen ist ein Anfang, der aber nicht ausreicht. Tonnen an Plastik könnten eingespart werden, wenn Modeunternehmen beim Versand ihrer Kleidung nicht mehr alles in einzelne Tüten verpacken dürften. Wenn überhaupt etwas notwendig ist, würde dünnes Trennpapier reichen, wie einige Onlineshops das schon tun. Das Verschicken der einzelnen Kleidungsstücke in Plastiktüten ist totale Verschwendung und meistens ist die Tüte sofort im Müll, wenn das Kleidungsstück behalten wird oder die Tüte nicht erneut zu verwenden, weil sie beim Öffnen zerrissen wurde.

Thank you for your support,

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now