Verwaltungsverfahren - Ausstattung von Banken/Behörden/Versandhäusern und anderen Instituten mit einem einheitlichen IMAP-Zugang

Petent/in nicht öffentlich
Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
13 Supporters 13 in Deutschland
0% from 50.000 for quorum
  1. Launched April 2019
  2. Collection , last day
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. decision

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.
Weiterleitung zum Unterschreiben auf der Petitionsseite des Deutschen Bundestags:

Sign

Der Deutsche Bundestag möge Banken, Behörden, Versandhäusern und anderen Instituten empfehlen, die elektronischen Postfächer, die diese Institute zur Kommunikation mit den Bürgern unterhalten, mit einem einheitlichen IMAP-Zugang auszustatten, durch den existierende E-Mail-Clients automatisch die elektronischen Schriftstücke für die Bürger abrufen können.

Reason

Verschlüsselte E-Mails zwischen Instituten und Bürgern haben sich leider bisher kaum durchgesetzt. Sehr viele Institute bieten für ihren Kunden/Clienten ein elektronisches Postfach an, das durch ein Login mit Benutzername und Passwort vom Kunden/Clienten geöffnet werden kann. Dann können elektronische Dokumente über eine verschlüsselte Web-Verbindung abgerufen werden. Je mehr verschiedene ePostfächer ein Bürger abrufen muss, desto länger ist er mit lästigen Logins beschäftigt, um händisch die Dokumente abzurufen. - Es existiert bereits eine einheitliche, weltweit eingeführte elektronische Lösung zur Vereinfachung. Wenn die ePostfachbetreiber ermunternt werden, einen IMAP-Zugang zu den ePostfächern einzurichten, dann müssen die Bürger nur einmalig die Zugangsdaten in ihrem e-Mail-Client (Thunderbird, Outlook usw.) hinterlegen. Der E-Mail-Client kann dann automatisch mit einstellbarem Turnus die digitalen Dokumente über jeweils verschlüsselte Verbindungen von sehr vielen Instituten abrufen. Nach dem Start des E-Mail-Clients findet der Bürger nach kurzer Wartezeit alle neuen Dokumente in seinem lokalen E-Mail-Client vor, kann sie lesen, ausdrucken, archivieren. Die Einsparung von Papier, die Verkürzung der Postlaufzeit und die höhere Akzeptanz der ePostfächer durch die vereinfachende Automatisierung sind weitere positive Effekte. Es muss kein neuer Standard erarbeitet und etabliert werden - die Lösung existiert im Protokoll IMAP bereits, sie muss nur möglichst überall umgesetzt werden. Die Behörden sollten mit gutem Beispiel vorangehen, so dass dann die privatwirtschaftichen Institute gerne nachziehen und von den Einsparungen ebenfalls profitieren können.

Thank you for your support
pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now