• Von: Nicht öffentlich
  • An: Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
  • Region: Deutschland mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 78 Unterstützer
    Sammlung abgeschlossen

Wertpapierhandel - Keine Portfoliooptimierungen durch die Bundesrepublik Deutschland - Finanzagentur GmbH mittels Einsatz derivativer Finanzinstrumente

-

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass die Bundesrepublik Deutschland - Finanzagentur GmbH keine Portfoliooptimierungen mittels Einsatz derivativer Finanzinstrumente betreiben darf.

Begründung:

Die „Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur GmbH“ ist ein Finanzdienstleistungsunternehmen mit Sitz in Frankfurt a. M. und befindet sich im Eigentum der Bundesrepublik Deutschland.Diese GmbH erfüllt Aufgaben bei der Haushalts- und Kassenfinanzierung des Bundes und seiner Sondervermögen. Der alleinige Gesellschafter der Finanzagentur ist der Bund, vertreten durch das Bundesministerium der Finanzen.Seit dem Jahr 2006 hat die Bundesrepublik Deutschland - Finanzagentur GmbH zusätzlich derivate Geschäfte mit ins Handelsregister aufgenommen, um dadurch die oben genannte Optimierung ihres Portfolios zu erreichen.Derivate sind Finanzprodukte, dessen Preis und Entwicklung vom Wert eines anderen Finanzproduktes abhängt. Mit Derivaten spekuliert man mittels Geldeinsatz darauf, ob der Wert eines Produktes in Zukunft steigen oder fallen wird. Trifft die getätigte Voraussage auf den zukünftigen Wert dieses Produktes zu, erzielt man Gewinn. Trifft die getätigte Voraussage im Umkehrschluss nicht zu, erzielt man Verlust.Der Einsatz von derivaten Finanzprodukten ist damit ein hochspekulatives und risikoreiches Finanzgeschäft und sollte somit nicht durch einen Staat, mittels öffentlicher Steuereinnahmen aus einem wirtschaftlichen Wertschöpfungsprozess, angestrebt oder betrieben werden.

26.01.2016 (aktiv bis 09.03.2016)


Debatte auf openPetition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Argument



Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags

>>> Link zur Seite des Deutschen Bundestags

Kurzlink