openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Soll ich die Petition unterstützen?

Zeichn-O-Mat

Diese Seite soll Ihnen dabei helfen, sich eine eigene Meinung zu dieser Petition zu bilden. Es werden bis zu 10 Argumente und falls vorhanden Gegenargumente vorgestellt, die auf den am höchsten bewerteten Argumenten der Debatte zur Petition basieren. Als Ergebnis bekommen Sie eine Empfehlung ob Sie die Petition unterschreiben sollen oder nicht. Die Qualität der Fragen hängt von der Qualität der Debatte ab, zu der jeder beitragen kann.


1
A: Die Aussetzung des Familiennachzugs bedeutet faktisch seine Abschaffung. Die Regelung verstößt gegen das Recht auf Familienleben, die UN-Kinderrechtskonvention und nicht zuletzt gegen die Menschlichkeit. Es könnten noch viel mehr Menschen aus der Hölle in Syrien und anderswo gerettet werden, aber Deutschland macht dicht und überlässt die Menschen ihrem Schicksal. Für mehr legale Wege nach Europa!
Quelle: www.fluechtlingsrat-berlin.de/print_neue_meldungen2.php?post_id=819
B: Wir könnten ja zusätzlich noch den gesamten afrikanischen Kontinent einladen her zu kommen. Irgendwo finden wir dann auch für die noch Platz.
stimme A zu neutral stimme B zu überspringen

2
A: Ich arbeite beruflich mit Geflüchteten. Die hier angekommenen (jungen) Männer werden den Schritt in die Integration erst gehen können, wenn ihre Familien auch in Sicherheit sind. Ein Ende des Krieges in Syrien ist nicht in Sicht, deshalb zählt das Argument nicht, dass die Menschen zum Aufbau in ihrem eigenen Land gebraucht werden. Da Frauen und Kinder auf der Flucht und im Krieg besonders gefährdet sind, muss ihnen Schutz geboten werden. Da Kinder im Krieg kaum zur Schule gehen können, müssen wir die Familien mit Bildung unterstützen. Auch das verhindert zukünftige Radikalisierung.
B: Genau das ist das Problem. Viel zu viele Menschen verdienen an dem Flüchtlingsstrom oder sind in den entsprechenden Organisationen beschäftigt. Da ist das eigene Ego leider wichtiger, als die indigene Bevölkerung. Es handelt sich um Schutzbedürftige? Inzwischen sind wir doch wohl die Schutzbedürftigen. Wer vor dieser Tatsache die Augen verschließt, für den wird es irgendwann u.U. ein böses Erwachen geben. Natürlich gehören Familien zusammen. Warum werden die anderen Familienangehörigen - Frauen, Alte und Kinder - denn jahrelang alleine zurückgelassen? Nachdenken tut Not!
stimme A zu neutral stimme B zu überspringen

3
A: Ich fordere mehr Rücksichtnahme auf die Mehrheitsbevölkerung, mehr Verständnis für die Menschen für die die jetzige Situation schon eine Überforderung darstellt. Ich hoffe dass bald Frieden in den islamischen Bürgerkriegsländern einkehrt und dann viele Menschen gerne wieder in ihre Heimat zu Ihren Familien zurückkehren möchten. Ich wünsche mir keine weitere Islamisierung Europas. Schauen Sie wie die Türken in Deutschland für Erdogan gestimmt haben. Eine Schande für die freiheitliche Demokratie in Deutschland.
B: Sie haben im Grundtenor Recht. Aber die dortigen "Bürgerkriege" sind CIA - Kriege zur Sicherung oder Gestaltung amerikanischer imperialer Interessen. Und die "Flüchtlinge" sind eine gesteuerte Masseneinwanderung nach Europa,gesteuert von sogenannten NGO s. Es ist kein Quatsch, es wird immer zugegen von den US- Think Thanks also Denk-Panzern. Schon der Name dieser Einrichtung sagt: Krieg und Töten von Frauen und Kindern,
stimme A zu neutral stimme B zu überspringen

4
A: Ende 2016 gab es in Deutschland 700.000 Hartz Empfänger aus nicht europäischen Asylländern.Eine Zunahme von 400.000 oder 132% gegenüber dem Vorjahr. Bisher betragen die jährlichen Kosten mindestens 10 Milliarden Euro. Hinzu kommt ein zweitstelliger Milliardenbetrag für Integration und Bildung. Der Familiennachzug ist nicht finanzierbar, ganz abgesehen vom kulturellen Schock, unter dem viele Menschen heute schon leiden. Auch diese Seite ist zu berücksichtigen. Das Asylsystem muss grundlegend geändert werden. Es muss ein zeitliche begrenztes Asyl eingeführt werden, wie es die FDP vorschlägt.
B: ProAsyl soll die Wahrheit sagen?...Wahrheit und ProAsyl schliesst sich von vorneherein aus,verarsche ist deren Handwerk und die Wahrheit ist deren grösster Feind...Und diese Petition zeigt das SEHR deutlich.
stimme A zu neutral stimme B zu überspringen

5
A: Ich begrüße die Aufforderung speziell an die zumeist jungen Leute aus Syrien, baldmöglichst zu ihren Familien zurückzukehren und am Wiederaufbau ihres Landes teilzunehmen. Die syrische Armee hat trotz massenhafter Wehrpflichtverweigerungen endgültig die Oberhand gewonnen, der Frieden im ganzen Land ist nun greifbar nahe und auch die weniger loyalen und mutigen jungen Männer können nun ihre Familien wieder in der Heimat beschützen. Sie sollten wenigstens aus eigenem Antrieb ihre Gastrolle in Deutschland beenden, bevor sie nach geltendem Asylrecht mit Ausreiseaufforderung dazu veranlasst werden
B: Wieso sind sie nicht dageblieben. www.youtube.com/watch?v=XZLNuKhfmBc
stimme A zu neutral stimme B zu überspringen

6
A: Bitte lesen Sie den Artikel der Welt, in welchem Zustand unser Land schon heute ist. "Das sind die deutschen Treibhäuser des Terrors" Muslimische Gettos, Parallelwelten in vielen deutschen Städten. Hier gilt schon lange nicht mehr das deutsche Recht und das alles würde sich durch einen Familiennachzug nur noch erleblich verschlimmern. Ich will nur auch diese Fakten nennen, wohl wissen dass die allermeisten Muslime in Deutschland sehr anstänige Menschen sind. Egal ob Flüchtlinge oder nicht.
Quelle: www.welt.de/politik/deutschland/article151967824/Das-sind-die-deutschen-Treibhaeuser-des-Terrors.html
B: Nein die allermeisten Muslime sind nicht anständig. Lesen Sie die Geschichte dieser Religion!!! Neuestes Beispiel die Rohyngias in Myanmar. Erst flüchten sie nach Myanmar, dann vermehren sie sich über- stark, dann brennen sie die Häuser der Buddha-Gläubigen an, töten die indigenen Menschen , besetzen das Land. Und dann : Dann beschweren sie sich bei der UNO , weil sie zurückgejagt werden.
stimme A zu neutral stimme B zu überspringen

7
A: Ich bin dafür. Deshalb müssen die Flüchtlinge sofort zurück zu Ihren Familien. Warum haben sie Ihre Familien überhaupt im Krieg zurückgelassen.?? Wenn das ein Vater oder großer Junge macht--- dann sind sie Charakterschweine der schlimmsten Sorte !!!
B: Wieso sind sie nicht dageblieben.
stimme A zu neutral stimme B zu überspringen

8
Lesen Sie sich das erste Kontra-Argument in Ruhe durch, dann wissen, dass diese Petition ein absoluter Dreck ist.
stimme zu neutral stimme nicht zu überspringen

9
Ich bin Deutsche und wurde Opfer eines schweren Verbrechens. Ich habe keine Familie. Ich muß mit allem alleine klarkommen. In einem Staat, der die Opfer im eigenen Land mit einem korrupten Versicherungs- und Gutachterwesen sowie teils jahrzehntelangen Gerichtsprozessen quält. Niemanden interessiert das. Offenbar haben nur Menschen aus dem Ausland Mitleid verdient. Uns sieht man nicht. Niemand startet eine Petition für uns, die wir am Ende mit unseren Kräften sind und uns im eigenen Land verraten fühlen.
stimme zu neutral stimme nicht zu überspringen

10
A: "Viele Flüchtlinge in Deutschland sind gezwungen, lange Zeit von ihren Familien getrennt zu leben. " -->NEIN, das ist völliger Mumpitz, es steht Ihnen jederzeit frei, DEUTSCHLAND wieder zu verlassen und in Ihre Heimat zu den dort zurückgelassenen Familienangehörigen zurückzukehren.
B: Wer wird gezwungen hier zu sein*Schreiben Sie nicht so ein dünnes Zeug,dafür muss man such ja schon fremdschämen für Sie.Nun folgt Kapitel 2;Rotkäppchen und der böse Wolf ...
stimme A zu neutral stimme B zu überspringen