openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Soll ich die Petition unterstützen?

Zeichn-O-Mat

Diese Seite soll Ihnen dabei helfen, sich eine eigene Meinung zu dieser Petition zu bilden. Es werden bis zu 10 Argumente und falls vorhanden Gegenargumente vorgestellt, die auf den am höchsten bewerteten Argumenten der Debatte zur Petition basieren. Als Ergebnis bekommen Sie eine Empfehlung ob Sie die Petition unterschreiben sollen oder nicht. Die Qualität der Fragen hängt von der Qualität der Debatte ab, zu der jeder beitragen kann.


1
A: Wer jemals eine Heilpraktiker-Prüfung mit den Multiplechoice-Fragen und der mündliches Prüfung durch den Amtsarzt gemacht hat, wird sehen, daß der Heilpraktiker ein breites Wissensspektrum nachweisen muß, was mit den Examens-Fragen im schulmedizinischen Studium zu vergleichen ist. Einfach ein paar Daten auswendig lernen, reicht da nicht aus, nur mit einer sorgfältige Ausbildung mit gutem Verständnis von Anatomie, Pathologie, Physiologie, Hygiene und Notfallversorgung, vielen schulmedizinischen Verfahren sowie den Gesetzen kann man die Prüfung bestehen und Heilpraktiker werden.
Quelle: Grüne Schule Prüfungsfragen der Amtsärztlichen Prüfung
B: Grundsätzlich wäre eine Praxiserfahrung als Pflicht zu diskutieren. Über solche Maßnahmen kann man sachlich diskutieren. Aber eine Abschaffung zu fordern auf Basis von unsachlichen Argumenten ist weder sachlich, noch dient sie dem Gesundheitssystem in Deutschland generell.
stimme A zu neutral stimme B zu überspringen

2
A: Natürlich können Heilpraktiker Fehler machen. Aber machen Ärtze denn keine? Wie viele Menschen sind durch Eingriffe geschädigt worden? Oder durch Impfungen! Da zweifelt man aber nicht an der Fähigkeit der Ärzte! Wenn ein Heilpraktiker Menschen schädigt, stellt man sofort den ganzen Beruf in Frage. Es gibt sehr viele Erfolge z. B. mit Homöopathie, darf man das den Menschen vorbehalten?
B: Deshalb bemühen sich viele Ärzte, die Medizin zu verbessern.
Quelle: Bin selber Wissenschaftler
stimme A zu neutral stimme B zu überspringen

3
A: Die Freiheit der Menschen in unserem Land darf nicht eingeschränkt werden. Jeder soll entscheiden können, ob er zum Heilpraktiker oder zum Arzt und am besten zu beiden geht. Würde der Beruf des Heilpraktikers abgeschafft, könnt Ihr nur noch zum Arzt gehen...
B: Der HP hat absolut seine Daseinsberechtigung, nimmt dieser nämlich alternative Heilmethoden vor, die unsere Ärzteschaft schlicht weg nicht kennt. Jedoch sollte es eine qualifizierte Zugangs- und Zulassungsbeschränkung geben, um auch hier einen notwendigen Qualitäätsstandard zu garantieren.
stimme A zu neutral stimme B zu überspringen

4
Kerosin im Kügelchen Feedback Viele Menschen halten die Homöopathie für ein besonders sanftes Heilverfahren, das angeblich die Heilkräfte der Natur nutzt. Aufgrund der sogenannten Potenzierung der Ausgangsstoffe sind Nebenwirkungen unwahrscheinlich. Doch wenn diese Verdünnung zu schwach ist, kann es gefährlich werden.
Quelle: www.sueddeutsche.de/gesundheit/homoeopathie-kerosin-im-kuegelchen-1.1536531
stimme zu neutral stimme nicht zu überspringen

5
A: Menschen haben heutzutage, nicht zuletzt durch das Internet, eine wunderbare Möglichkeit, sich selber eine Meinung zu bilden und zu entscheiden, welche Art von Gesundheitsvorsorge oder Behandlung die wählen möchten. Jeder kann sich genau informieren, welche Qualifikationen die/der infrage kommende HeilpraktikerIn hat. Menschen zu "schützen" indem man den Beruf HeilpraktikerIn verbietet, halte ich damit nicht für nötig, sondern für einen Eingriff in die persönliche freie Entscheidung der Wahl der Methode und des "Heilers". Wer schützt eigentlich die Menschen vor den Fehlern der Ärzte?
B: Leider kann jeder in sehr weiten Grenzen ins Internet schreiben, was er will. Was befähigt einen Patienten die Qualifikation eines Therapeuten zu beurteilen? Könnten Sie anhand der Zeugnisse beurteilen, welcher Pilot Sie am sichersten fliegen wird? Weil das sehr tiefe Sachkenntnis benötigt - man muss schließlich auch wissen, was der Kandidat nicht sagt - gibt es eine gesetzlich vorgeschriebene Ausbildung und Prüfung. Nur dies wird vom Heilpraktiker gefordert.
stimme A zu neutral stimme B zu überspringen

6
Heilen mit Pflanzen (Holzstich von 1491): Im Mittelalter galt die Alraune als Zauberpflanze gegen allerlei Leiden - obwohl das Gewächs giftig ist. (Foto: mauritius images)
Quelle: www.sueddeutsche.de/gesundheit/alternative-medizin-in-der-kritik-heilpraktiker-ein-unzulaessiger-beruf-1.3639303?reduced=true
stimme zu neutral stimme nicht zu überspringen

7
Erste Heilpraktiker nach Massenrausch wieder daheim Die kollektive Einnahme einer Szenedroge hatte eine Gruppe Heilpraktiker ins Krankenhaus gebracht. Nun drohen strafrechtliche Konsequenzen.
Quelle: Erste Heilpraktiker nach Massenrausch wieder daheim Die kollektive Einnahme einer Szenedroge hatte eine Gruppe Heilpraktiker ins Krankenhaus gebracht. Nun drohen strafrechtliche Konsequenzen.
stimme zu neutral stimme nicht zu überspringen

8
B: Zitat: "Auch homöopathisch potenzierte Mittel wurden in der NS-Zeit zu Menschenversuchen missbraucht." Da bin ich aber mal gespannt, wie Sie diese Behauptung beweisen wollen, wo doch den homöopathischen Mitteln jegliche Wirksamkeit (außer als "Placebo-Effekt") abgesprochen wird. Übrigens sind meine beiden jüngeren Kinder ihre gesamte Kindheit hindurch nur homöopathisch behandelt worden und waren/sind im Gegensatz zu meinen schulmedizinisch behandelten älteren Kindern fast nie krank. Sie brauchten auch, trotz Kita, keine Antibiotika. Behandlerin war....eine äußerst gefragte KinderÄRZTIN!
stimme A zu neutral stimme B zu überspringen

9
die Sache mit dem Heilpraktiker aus Brüggen an zu führen ist ein Witz....wie viele Menschen sterben jährlich durch Kunstfehler der Ärzteschaft, falschen Diagnosen oder Kompetenzstreitigkeiten der Fach / Hausärzte. 3 (tragische) Todesfälle eines Scharlatans stehen tausende Todesfälle der Ärzteschaft gegenüber. Es geht hier nur um Profit , nicht um die Sache,
stimme zu neutral stimme nicht zu überspringen

10
A: Im Sinne der Patientensicherheit, die eigentlich auch Heilpraktiker tangieren sollte besteht ganz dringender Reformbedarf bei diesem Berufsstand, der zwar über große Freiheiten aber für den Patienten kaum Sicherheiten verfügt und der sich seit bestehen jeden relevanten Neuerungen von innen Heraus verwehrt. Und auch diese Petition ist als klarer Abwehrversuch zu identifizieren gegen Schritte, die, auch im Sinne der Patientensicherheit dringend vollzogen werden müssen. Heilpraktikertätigkeit unabhängig evaluieren lassen und Konsequenzen ziehen.
B: Heilpraktiker arbeiten nicht nach Evidenz basierter Medizin. Die Patientensicherheit ist durchaus gefährdet. Herkömmliche Naturheilverfahren sind nicht durch Studien nachgewiesen. Wenn Patienten unbedingt zum Heilpraktiker gehen möchten, dann könnte ich mir vorstellen, dass die Patienten mit einer klaren Diagnose vom Hausarzt kommen.
stimme A zu neutral stimme B zu überspringen