openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Soll ich die Petition unterstützen?

Zeichn-O-Mat

Diese Seite soll Ihnen dabei helfen, sich eine eigene Meinung zu dieser Petition zu bilden. Es werden bis zu 10 Argumente und falls vorhanden Gegenargumente vorgestellt, die auf den am höchsten bewerteten Argumenten der Debatte zur Petition basieren. Als Ergebnis bekommen Sie eine Empfehlung ob Sie die Petition unterschreiben sollen oder nicht. Die Qualität der Fragen hängt von der Qualität der Debatte ab, zu der jeder beitragen kann.


1
A: Wieso diese Club-Petition. Das ist doch komplett völkisch und was völkisch ist, wißt Ihr, also voll Nazi. Deshalb : Wir brauchen solche Clubs nicht . Wir brauchen Shisha Bars und Moscheen!! Wirklich , wir haben das doch gewählt. Und Ihr Künstler doch auch. Uns geht es so gut , aber den Neubürgern ncht. Ihr wollt nur eigenen Vorteile , Ihr seid Egoisten und es klingen faschistische Gedanken durch.
B: Wer keine Argumente hat, holt die verbale Nazi-Keule aus der Mottenkiste. Lächerlich. SPAM. Gibts keine richtigen Contra-Argumente?
Quelle: de.m.wikipedia.org/wiki/Godwin%E2%80%99s_law
stimme A zu neutral stimme B zu überspringen

2
Hamburg braucht eine bunte Club Szene. Die Nähe zur Stadt ist wichtig für die Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Vielfalt und Kreativität darf nicht ersetzt werden müssen durch Gewinn Optimierung. Weil eine Stadt zum Leben und nicht nur zum Wohnen da ist.
Quelle: Nachdenken.
stimme zu neutral stimme nicht zu überspringen

3
Habe gerade die "Gegenargumente" gelesen und stelle fest der erste Schreiber hat recht, da die Gegenargumente wirklich eine NaZi-istinnen Gedankenwelt erkennen lassen.Wir brauchen hier wirklich tausende Wohnungen und Ihr beschäftigt Euch mit kleinbürgerlichen ja völkischen Massnamen und Ihr merkt das nicht.mal.
stimme zu neutral stimme nicht zu überspringen

4
A: Für mich war und ist der Club ein Ort, an dem ich mir mein Musikgeschmack bilde, wo ich mich wunderbar mit Freunden treffen kann, wo ich mal wieder ordentlich abtanzen kann, wo ich mich zuhause fühle, wo ich neue Menschen (egal welcher Herkunft und Religion!!!) kennen lerne und dabei sofort klar ist, wir haben zumindest wohl den gleichen Musikgeschmack. Ein Leben ohne Club wäre für mich nicht vorstellbar.
B: Ich bin überzeugt, dass Du dort viele muslim. Neubürger aus Arabien und Afrika treffen wirst. Besonders aufgeschlossen sind die Musliminnen aus Arabien, für jeden Spass zu haben, für jeden One Night Stand zu haben, für jedes Zungenknutschen. Da hast Du wirklich eine große Kennenlern-Auswahl.,
stimme A zu neutral stimme B zu überspringen