openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Soll ich die Petition unterstützen?

Zeichn-O-Mat

Diese Seite soll Ihnen dabei helfen, sich eine eigene Meinung zu dieser Petition zu bilden. Es werden bis zu 10 Argumente und falls vorhanden Gegenargumente vorgestellt, die auf den am höchsten bewerteten Argumenten der Debatte zur Petition basieren. Als Ergebnis bekommen Sie eine Empfehlung ob Sie die Petition unterschreiben sollen oder nicht. Die Qualität der Fragen hängt von der Qualität der Debatte ab, zu der jeder beitragen kann.


1
A: Sehr wichtig ist der kostenguenstige Erwerb von Lesebrillen. Gott sei Dank konnte ich im franzoesischen Supermarkt eine Lesebrille fuer unter 20 Euro erwerben da ich mir sonst keine hätte leisten können.
Quelle: sowardas
B: Ich habe bei einer Optikerkette schon mehrfach individuell angepaßte Brillen für weniger als 20 EUR anfertigen lassen (bei mehr als 10 Dioptrien). Wenn Sie die Kaufhausbrille toll finden ist das ja schön aber besser ist es für denselben Betrag zu einem richtigen Optiker zu gehen (sich aber keinen Quatsch wie Beschichtungen oder extrateure Gläser aufschatzen lassen.)
stimme A zu neutral stimme B zu überspringen

2
A: ... ich habe -12 auf einem Auge ... und habe weniger als 20 EUR bezahlt man muss allerdings auf Firlefanz wie Beschichtung, hochbrechende Gläser etc. verzichten und eine passende Fassung (klein, rund) wählen ... Oder macht es einen besonders anspruchsvoll, erwerbslos zu sein? Es erschließt sich mir nicht, weshalb man 20 EUR sich nicht zusammensparen kann? Alternativ: Einfach mal arbeiten und sich Einkommen selber erwirtschaften und nicht immer den Steuerzahler anbetteln!
Quelle: www.fielmann.de/
B: Viele irrsinnige Argumente: da wird behauptet, wegen der Hornhaut wird ein Firlefanz wie Entspiegelung benötigt: Bitte SELBER erwirtschaften und bezahlen. Jemand der so im Geld schwimmt, dass er einfach mal 1300 EUR für seine Firlefanzbrille zahlt will Leute die er für bedürftig hält nicht durch seine private Spende unterstützten sondern erwartet von MIR, dass ich dererlei Firlefanz bezahle. Und mit dem Argument dass auch anderer Unsinn (Bankenrettungen, Abwrack"premien") bezahlt wird - meinen Menschen, sich in der sozialen Hängematte recht anspruchsvoll einrichten zu können ... lächerlich.
stimme A zu neutral stimme B zu überspringen