openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Soll ich die Petition unterstützen?

Zeichn-O-Mat

Diese Seite soll Ihnen dabei helfen, sich eine eigene Meinung zu dieser Petition zu bilden. Es werden bis zu 10 Argumente und falls vorhanden Gegenargumente vorgestellt, die auf den am höchsten bewerteten Argumenten der Debatte zur Petition basieren. Als Ergebnis bekommen Sie eine Empfehlung ob Sie die Petition unterschreiben sollen oder nicht. Die Qualität der Fragen hängt von der Qualität der Debatte ab, zu der jeder beitragen kann.


1
An Schulen gilt sowieso die Beutelsbacher Erkärung, die bedeutet, das Schüler und Schülerinnen nicht von einer erwünschten Meinung überrumpelt werden dürfen, sondern zu mündigen Menschen herangezogen werden sollen. Ich unterschreibe die Petition, weil ich denke, dass sie eben auch nicht von verfassungsfeindlichen Positionen vereinnahmt werden dürfen. Die Petition macht konstruktive Vorschläge in dieser Richtung.
stimme zu neutral stimme nicht zu überspringen

2
A: Kinder hören nicht nur das, was vorgelesen wird, sondern nehmen auch die Person wahr, die vorliest. Es kann nicht sein, dass dies Personen tun, die sich zu einer Partei bekennen, die für Menschenfeindlichkeit steht.
B: Was weicheiig verpeilte Erwachsene nicht hören "können", trotzdem ihre debilen Löffel ES NUN LANGSAM WIRKLICH mitbekommen HABEN SOLLTEN, hören selbstverständlich auch dessen unglückselige Kinder NIE und NIMMER
Quelle: meine Güte, Faselator, was sülzest du für einen deformierten Mist !? Den überflüssigen Humbug hätteste dir auch ersparen können. Haste nichts BESSERES zu verklappen ?
stimme A zu neutral stimme B zu überspringen

3
A: Stasi 2.0- Gebaren? Hier bestens zu erkennen, wie sich die Initiatoren "anmassen", darüber zu entscheiden, wer opportun ist und wer nicht. Warum verteilen Sie nicht gleich Stigmata? Hatten wir schon einmal! Ekelhaftes Gebaren!
B: Was genau verstehen Sie an "rechtspopulistischen Positionen keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten, das heißt konkret, dass vor Kindern und Jugendlichen keine Personen lesen, die in der Vergangenheit zur Verbreitung von Positionen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit beigetragen haben" nicht?
stimme A zu neutral stimme B zu überspringen

4
Man betrachte sich die kleinen Rassisten noch einmal...ALU-KackBAR
Quelle: www.youtube.com/watch?v=jYQfE-2_1PI
stimme zu neutral stimme nicht zu überspringen

5
A: Solange Menschen (Egal ob Linke,Rechte oder Egalbürger) sich nicht strafbar gemacht haben VOR DEM GESETZ und niemanden Benachteiligen sollten diese ihrer Arbeit auch nachgehen können und dürfen,auch als Lehrer oder Erzieher!....Bei Verdacht von Propagandaverbreitung im Unterricht von Linken oder Rechten Lehrern oder Erziehern müsste im Einzelfall geprüft werden und zwar sehr sorgfältig bevor verboten wird!Aber von vorneherein gewissen Personengruppen die Arbeit zu verbieten erinnert mich an die dunkelsten Zeiten in Deutschland und auch an die ehemalige DDR.
B: Da haben Sie evtl. Recht, nur geht es in dieser Petition nicht darum irgendetwas zu verbieten. Bitte mal lesen.
stimme A zu neutral stimme B zu überspringen

6
Eine moderne, liberale Gesellschaft kennt auch Grenzen, nämlich genau dort, wo die freiheitlich-demokratische Grundordnung angegriffen wird. Das geschieht zur Zeit von Vertretern rechter Gruppen und Parteien, die sich einen demokratischen Anstrich geben und parallel menschenverachtende Einstellungen äußern. Junge Menschen sind die Zukunft unseres Landes. Mit ihnen entscheidet sich, ob Intoleranz und Rassismus oder Weltoffenheit und Toleranz zunehmen. Um einen weiteren Rechtsruck verhindern, ist jeder gefragt, eben auch zivilgesellschaftliche Organisationen wie z.B. die Stiftung Lesen.
stimme zu neutral stimme nicht zu überspringen

7
Ich bin kein AfD Wähler, finde Frau Petry einfach nur nervig, Frau Weibel vollkommen Panne und Höcke einfach nur eklig braun.Frau Özoguz(SPD) hat in meinem Augen dummes Zeug geredet, ein Blackout, die Gauland Reaktion drauf war mega daneben. Dennoch: Mit solchen und ähnlichen Petitionen schafft man Märtyrer in genau diesen Reihen, immerhin einer demokratischen Partei, mit der man sich inhaltlich auseinandersetzen muss, sie entlarven mit ihrem billigen populitischen Sprüchem. Deshalb bin ich gegen diese Petition, auch wenn es mir ein Räsel ist wie man diesen Chaoten-Club wählen kann.
stimme zu neutral stimme nicht zu überspringen

8
Man hat nun leider KEINE blasse Ahnung, aus welchem obskuren Fundus sich eine Petentin namens "Anna Kaleri" sich sowohl Literatur UND Brandsätze herholen will. Außer, dass ES offenbar der ALU-Kack-BAR nahe steht
Quelle: www.youtube.com/watch?v=jYQfE-2_1PI
stimme zu neutral stimme nicht zu überspringen

9
Es kommt hier irgendeine konfuse "Anna" daher gelaufen und faselt irgendwas Konfuses von "Rassismus, Kitas +Schulen" ohne dass IRGENDWEM erkärt würde, was ABSURDES sie denn damit wohl meint
Quelle: Bisschen SEHR schwach, was du dir da unter der Rassismus-Worthülse vom Hocker sülzest, Anna
stimme zu neutral stimme nicht zu überspringen

10
07:00...hier äußerst sich eine elendig dummfreche RASSISTISCHE Sau, welche ALLE demokratisch christlichen Werte wie ein debiler VOLLHONK mit Füßen tritt. Petitionistin, WACH AUF aus deinem debilen terroristischen Somnambulen TERROR-SCHLAF UND GEH NACH HAUSE
Quelle: www.youtube.com/watch?v=oIV58deomsc
stimme zu neutral stimme nicht zu überspringen