Blog

Allgemein
18. September 2011

Spiegelung von ePetitionen

openPetition hat sich entschlossen bis auf weiteres die Namen der Unterstützer von Bundestagspetitionen nicht weiter auf den eigenen Seiten zu veröffentlichen.

Solange es auf den Seiten des Bundestages keine Möglichkeit gibt, eine Petition nicht-öffentlich zu zeichnen werden dadurch die Namen der Menschen geschützt die sonst auf jeden Fall anonym unterzeichnet hätten.

openPetition weist aber ausdrücklich darauf hin, dass die Daten der Unterstützer einer ePetition dadurch nicht besser geschützt sind. Jedermann kann sich weiterhin zu jeder aktuellen und beendeten Petition Unterzeichnerdaten mit vollständigem  Namen und Bundesland herunterladen.

Wer als Petent die Persönlichkeitsrechte seiner Unterstützer schützen möchte, dem bietet sich die Möglichkeit eine oPetition auf openPetition einzurichten bei der die Unterstützer selbst entscheiden können ob Sie mit Namen oder anonym unterzeichnen möchten.

Bei bisherigen oPetitionen beläuft sich der Anteil anonymer Unterzeichner je nach Thema zwischen 10% und 40%.

Sobald der Bundestag der Bundestag anonyme Unterzeichnungen zulässt, wird openPetition den Anteil der expliziten, öffentlichen Unterzeichnungen wieder auf den eigenen Seiten veröffentlichen.

Active petitions