Blog

Allgemein
1. Mai 2020

Forschungskooperationen von openPetition

Eine der Grundlagen einer aktiven Bürgergesellschaft ist Bildung und Aufklärung. Deswegen hat openPetition in den letzten Jahren bei verschiedensten Forschungsprojekten mitgeholfen und dabei mit Universitäten, Instituten und Wissenschaftler*innen zusammengearbeitet:

2020 und 2013
Universität Zürich, Soziologisches Institut, Dr. Lea Stahel
Schweiz

2020
Humboldt-University of Berlin, Department of Social Sciences, Tim Wappenhans
Deutschland

2020
Oxford Internet Institute, MSc „Social Data Science“, Julian Beimes
England

2019 und 2016
Studie von Dr. Kathrin Voss
Deutschland

2019
JOHANNES KEPLER UNIVERSITÄT LINZ, Institut für Public und Nonprofit Management, Dr. Lisa Schmidthuber
Österreich

2019
Universität Wien, Institut für Politikwissenschaft, Mag. Elio Dalpra
Österreich

2018
Weizenbaum-Institut für die vernetzte Gesellschaft, Leiter Forschungsgruppe Digital Citizenship, Dr. Pablo Porten-Cheé
Deutschland

2015
Hertie School of Governance, Arndt Leininger
Deutschland

2015
Institute of Biology, Humboldt-University & Robert-Koch-Institute, Prof. Dr. Dirk Brockmann
Deutschland

2014
TU Dresden, Master Kommunikationswissenschaft, Schwerpunkt Politische Kommunikation, Benjamin Schürmann
Deutschland


Network with openPetition

Publications & Material

  • Petition Atlas 2018/19 (PDF)
  • Paper: Petitions as a tool for low-threshold public participation (PDF)
  • Annual and Transparency Report (PDF)
  • Position papers Petitionsrecht (PDF)
  • Master thesis online participation (PDF)

ongoing collections

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international