Lasst Ursula Haverbeck (*1928) frei!

The petition was blocked due to violation of our terms of use.
Petitions that violate the Terms of Use of openPetition will be terminated and are no longer publicly available.

Reason for blocking

Petitions that violate the free, democratic basic order or want to abolish it, will be terminated. Petitions calling for hatred and violence or condoning, denying or trivializing the crimes of National Socialism shall be terminated. Petitions questioning the Basic Law or questioning the punishability of incitement to hatred shall be terminated. Petitions that are directed against the European Human Rights Conventions or international law will be terminated.

text of the petition

Wir fordern die sofortige Freilassung von Frau Ursula Haverbeck (*1928) aus der JVA Bielefeld-Brackwede.
Seit dem 7. Mai 2018 ist die 89-Jährige Ursula Haverbeck inhaftiert. Ihr werden nicht etwa Drogenhandel, Vergewaltigung oder Mord vorgeworfen, sondern eine sogenannte Volksverhetzung. - Nicht einmal das hohe Alter hat die staatlichen Organe bisher dazu veranlasst, Nachsicht zu zeigen. Bisher ist zudem gänzlich unklar, wie lange Ursula Haverbeck inhaftiert wird: In zahlreichen Gerichtsprozessen musste sie sich wegen Äußerungen zu historischen Ereignissen verantworten, bisher sind bereits zwei Jahre rechtskräftig, weitere Berufungen und Revisionen sind dazu ebenfalls anhängig. Im schlimmsten Fall droht der alten Dame eine lebenslange (!) Freiheitsstrafe. Es ist skandalös, dass dieser Staat auf Worte mit Gesinnungshaft antworte, auf Reden mit Kerker. Wir fordern die verantwortlichen Politiker auf, endlich den Volksverhetzungsaragraphen 130 StGB abzuschaffen und Ursula Haverbeck unverzüglich freizulassen. Echte Meinungsfreiheit, statt Verbote und Zensur! Weitere Informationen: https://www.freiheit-fuer-ursula.de

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now