Herausgabe meines anonym verschleppten Enkel Joshua-Collin von der Kinderhandel-Mafia Jugendamt

The petition was blocked due to violation of our terms of use.
Petitions that violate the Terms of Use of openPetition will be terminated and are no longer publicly available.

Reason for blocking

Petitions against court judgments are only admissible if further legal remedies are sought by normal legal process or if a legal regulation is demanded which would make a jurisprudence challenged by the petitions impossible for the future.

Betreffend: Die Petition handelt über einen Rechtsfall, der als Einzelanliegen rechtlich behandelt werden muss. Die Petition stellt keine allgemeine Forderung in Bezug auf zukünftige Handhabung. Zusätzlich werden Tatsachenbehauptungen aufgestellt, die nicht mit Quellen belegt werden konnten.

text of the petition

Schandfleck Jugendämter in Deutschland - Schandfleck in Europa Machtgier, Behörden- und Bankenmacht, Kriegstreiberei, Foltermethoden, Flüchtlingschaos, Pflege- und Kita-Notstand, Wohnungsnot, Alten- und Kinderarmut, Bildungsnotstand, Obdachlose, Menschen ohne Strom, Heizung und Wasser und vorallem Kinderhandel – das ist Deutschland. Nach einem halben Jahrhundert europäischer Integration hat Deutschland gänzlich andere politische Strukturen, als sie das Grundgesetz verfasst hat. Die Republik ist keine Demokratie im freiheitlichen Sinne mehr; sie ist kein Rechtsstaat mehr, in dem durch Gewaltenteilung und Rechtsschutz die Grundrechte gesichert sind; sie ist kein Sozialstaat mehr, sondern unselbstständiger Teil einer Region des globalen Kapitalismus. Sie ist auch kein Bundesstaat mehr, weil Bund und Länder ihre existenzielle Staatlichkeit eingebüßt haben. Die Strukturprinzipien des Grundgesetzes, welche die Integration in die Europäische Union nach dessen Artikel 23 Absatz 1 respektieren muss, sind entwertet. Deutschland ist ein Folterstaat – vorallem gegenüber den Schwächsten im Land, für Familien, Kinder, Alte und Kranke ist kein Geld da. Für die Armutsflüchtlinge hingegen werden Milliarden locker gemacht und Wohnungen in kürzester Zeit aus dem Boden gestampft Daher fordere ich Sie alle auf, endlich Artikel 6 GG einzuhalten und die Menschen- und Grundrechte von mir und meinem Enkelsohn, dem kleinen Sohn Joshua einzuhalten. Widerrechtlich und hinterhältig geplant wurde mein Enkelsohn Joshua-Collin, *geb. am 08.02.2008 – vor 5 Jahren am 25.06.2010 der leiblichen Mutter entzogen. Der Kinderklau wurde ohne Gründe, ohne Gerichtsbeschluß und Rechtsgrundlage vollzogen - einfach so und ohne Ankündigung! Auf die erforderliche Inobhutnahmebescheinigung warten wir heute noch. [Inobhutnahmebescheinigungen sind erforderlich laut Paragraph 42 – SGB VIII - um solch eine Maßnahme zu legalisieren; andernfalls sind es Entführungen] !

Aufgrund von Denunziation und Vorwürfen wurde meiner Tochter von jetzt auf gleich mein kleiner Enkel Joshua weggenommen und unsere Kleinst-Familie auseinandergerissen, als ich im Ausland war. Es wurden beide Geschwister getrennt, denn Joshua hat noch eine größere Schwester, die seit fast 10 Jahre gefangen gehalten wird. Allerdings weiss ich bei Kimberly, der Schwester, wo sie sich aufhält und wie es ihr geht. Bei Joshua ist dies seit 5 Jahren nicht der Fall, so lange durfte ich meinen Enkel nicht sehen. Er wurde mit unbekanntem Aufenthaltsort verschleppt und vom Gericht und Einwohnermeldeamt ein Auskunftsstop verhängt. Keiner durfte an der Einschulung meines kleinen Enkelsohnes im Sommer letzten Jahres teilnehmen. Mit meinen Enkelkindern wird ohne rechtSStaatliches Verfahren Kasse gemacht – ist das etwa Kindeswohl? Systematisches Umgangsverbot - Kontaktsperren, mich als Großmutter als krank und kindswohlgefährdend dargestellt, nur weil ich bei meinen Enkeln sein will und sie beschützen wollte, uns deshalb zu trennen - ist das Kindeswohl ? Falschgutachten helfen da ungemein – falsche „Tatsachen“ zu behaupten und die Kassen zu Lasten der Steuerzahler klingeln zu lassen. Die vom Jugendamt installierte SPFH (Sozialpädagogische Familienhilfe) - Frau Prein - lockte die leibliche Mutter in die Falle . SPFHs sind keine Hilfe – sondern lediglich gut bezahlte Spitzel, mit dem Ziel, irgendwann die Kinder zu rauben und die Mutter zu diskreditieren. Wir Groß-/Mütter sind nicht krank, es sind die Gutachter, die „krank“ sind. Eine der Gutachterinnen starb mit 36 Jahren bereits vor einem Jahr an einer Suchterkrankung und dank Frau Ebbinghaus-Pitzer leidet meine ganze Familie, samt Kinder, weiterhin Höllenqualen, weil sie im Kinderknast sind und nicht nach Hause dürfen. Hingegen ist die Pseudo-Gutachterin† nicht mehr zur Verantwortung zu ziehen für ihre Falschaussagen !!

Entfremdung das ist Folter die gegen die Menschenrechte spricht und ist sogar eine Straftat. Hilfeplangespräche – sind keine Hilfe, sondern versteckte Machenschaften, die Kinder zu entwenden. Selbst die sogenannten Verfahrensbeistände/Anwälte des Kindes/Amtspfleger/IN, Vormund/e, die sich angeblich um das Kind kümmern, sind einzig und alleine dazu da, Kinder auszuhorchen, und Eltern auf Fehler zu durchleuchten! Es gibt keine Hilfen auf den Jugendämtern, nur Empfehlungen! Das 3. Reich gibt es nicht mehr, wo „unwertes Leben“ ausgesondert wird; die Jugendämter haben trotzdem die alleinige Macht in diesem Unrechtsstaat! Das hat System und setzt sich fort und ich habe als Beistand für andere Opfer zahlreiche Beweise und Familienschicksale namentlich vorliegen.


Die Amtsgerichte Recklinghausen, Frau Richterin Sigrid Schöne und Frau Richterin in Probe Simone Arns, sind am Kinderklau meines Enkelsohnes ebenso beteiligt – wie nun auch das Amtsgericht in Schwerte, die Richter Wettengel in Probe und zuletzt Richter Hagemeier. Als auffiel, dass Richter in Probe keinerlei Befugnisse haben, alleine Entscheidungen – ohne Beisitz eines Vollrichters - zu treffen wurde die SACHE JOSHUA-COLLIN schnell an ein anderes Gericht abgegeben. Und als raus kam, nicht von Fall zu Fall, sondern aufgrund teurer in Auftrag gegebener Gutachten zu entscheiden, und die Verantwortung an nicht-spezialisierte Fachkräfte zu delegieren, wurde ich stutzig. Komischerweise kann man gegen Richter in Probe und deren Handlanger [Gutachter] nicht vorgehen! Richter Wettengel gab die Zuständigkeit einfach an den Kollegen, Richter Hagemeier weiter und läßt diesen nun über das Leben meines Enkels Joshua entscheiden. Laut Oberlandesgerichten bzw. Bundesverfassungsgericht erfüllen nicht einmal 90 % aller Gutachten die Mindestanforderungen, da heutzutage jeder Gutachter werden kann - ohne jede Qualifikation. Frage: Wie kann ein Richter einem Gutachter folgen, der die Anforderungen nicht erfüllt? Wie kann dieser Richter Hagemeier, der täglich etliche solcher Entscheidungen trifft und die Anforderungen an Gutachten kennt, sich solch einem „Pseudo-Sachverständigen“ des GWG Instituts – Frau Birgitta Eick, anschließen, indem nicht mal eine Diagnose steht??? War die Entscheidung von Richter Hagemeier bereits vorher getroffen worden, weil mit den Kindern viel Geld verdient wird? Hat er das Gutachten überhaupt gelesen oder hat er einfach willkürlich wegen Arbeitsüberlastung entschieden, und eine sogenannte Aliudentscheidung getroffen?? Schliesslich kennt man sich untereinander, auch den Jugendamts-Mitarbeiter Thomas Wilde, und weil man sich gut kennt, wird einfach ein Beschluß durchgewunken, ohne an das Wohl des Kindes zu denken!!

Es geht schliesslich nur um eine Sache, um die Ware Kind als Humankapital, denn dieser Markt/Wirtschaftszweig beschert dem Staat 50 Milliarden Euro jährlich. An dem Kuchen wollen sich viele sattfressen: es besteht ein regelrechter Kampf um Kinder, am liebsten wohlerzogen, gesund und pflegeleicht, wenn es geht blond und blauäugig, (wie mein kleiner Enkel Joshua) Hört auf den Kindern die Mütter, Geschwister, Großeltern und Freunde zu nehmen und sie zu traumatisieren durch PAS (Parents Alientel Syndrom) = Trennung !! Hört auf Kontaktsperren zu errichten und die Kinder zu entfremden. Hört auf Kinder als Ware zu betrachten. Gebt das Geld, ca. 6.000.- und mehr Euro für Unterbringung, nicht den teuren Einrichtungen/ Kommunen, gebt das Geld lieber den Familien.
Hört auf die Kinder mit Polizeiaufgeboten zu traumatisieren (wie damals meine 5-jährige Enkelin Kimberly, als das Jugendamt sie mit großen Polizeiaufgebot aus dem Krankenhaus entführte, trotz vollem Sorgerecht von der leiblichen Mutter . Hört auf mit dem Vorwand „Loyalitätskonflikt“ und „der Staat hat einen SCHUTZauftrag“ – die Kinder zu verwalten. Das sind allerhöchstens SCHUTZbehauptungen, denn kein Kind gehört dem Staat! Wie so gut wie jeder mittlerweile weiß, ist die Bundesrepublik Deutschland kein Staat. Aus diesem Grunde gibt es hierzulande auch keine staatlichen Organe: Es gibt keine staatlichen Gerichte, sondern sogenannte Privatgerichte, es gibt nicht einmal staatliche Jugendämter, denn das Jugendamt ist kein Amt oder eine Behörde. Was es im hiesigen Land gibt, sind ausschließlich Firmen, weil Firmen nun mal keine hoheitsrecht-lichen Befugnisse besitzen, können auch keine Kinder beschlagnahmen . Dieses Privileg wäre ausschließlich staatlichen Organen vorbehalten, die es hierzulande aber nicht gibt. Beamte kann es in diesem unserem Lande ebenfalls nicht geben, da Beamte ausschließlich von staatlichen Organen berufen und ernannt werden dürfen.

Diese Tatsache bedeutet, dass es in diesem Land keine Polizeibeamten mit hoheitsrechtlichen Befugnissen gibt. Die Polizeischauspieler sind lediglich Angestellte der Firma Polizei und haben genauso viel amtlich zu melden, wie Richter und Staatsanwälte: Nämlich gar nichts! Trotzdem beteiligt sich die WORTMARKE Polizei an illegalen Kindesherausnahmen, obwohl sie dazu doch keinesfalls befugt ist! Das ist der Straftatbestand der Amtsanmassung, denn der Beamtenstatus wurde am 8. Mai des Jahres 1945 ersatzlos abgeschafft durch Kapitulation! Man versucht auf Teufel komm heraus, dieses längst sterbebereite Unrechtssystem auf Biegen und Brechen aufrecht zu erhalten und will einfach nicht akzeptieren, dass das Unrechtssystem im Sterben liegt. da die Verbreitung der Wahrheit nun mal nicht aufzuhalten ist. Die Tage der Jugendämter sind gezählt und deshalb fordere ich die sofortige Herausgabe meines Enkels Joshua.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international