Kein Hilfssheriff für Engstingen

The petition was blocked due to violation of our terms of use.
Petitions that violate the Terms of Use of openPetition will be terminated and are no longer publicly available.

Reason for blocking

Petitions with false factual claims, missing sources or with misleading embezzlement of relevant facts are ended. openPetition reserves the right to subsequently request sources in controversial cases or to have essential facts supplemented.

Bitte geben Sie Quellen für die folgenden Aussagen an: - 17.500 jährlich

The initiator of the petition was made aware of the violation of the terms of use by the openPetition editors and had five days to revise the petition. This did not happen. The petition was therefore blocked.

text of the petition

Es wird Einspruch eingelegt gegen den Beschluss des Gemeinderates vom 09.12.2020 zur Einführung eines kommunalen Ordnungsdienstes in Kooperation mit den Gemeinden Lichtenstein und Sonnenbühl.


Warum sollten Bürger Steuergeld in eine Position investieren die geschaffen wird für Unfriede und Disharmonie?

Wir sind ein „Flegga“ auf der Alb. Haben wir es bisher nicht auch geschafft durch „schwätza“ mit dem Nachbar Probleme zu lösen?

17.500 jährlich wäre es nicht sinnvoller dieses Geld in die Instandhaltung von Straßen oder Schaffung von Bauplätzen zu investieren? Wie finanziert sich denn diese Stelle? Seien Sie sich sicher! Auch Sie bekommen die Gelegenheit diese Stelle zu unterstützen, schließlich erhofft man sich zumindest eine schwarze 0 bei der Schaffung einer solchen Stelle. Bei 17500 jährlich sind das 1166 „Spendenbescheide“ a 15€.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international