Keine Coronatests Und Maskenpflicht Bei Kindern

The petition was blocked due to violation of our terms of use.
Petitions that violate the Terms of Use of openPetition will be terminated and are no longer publicly available.

Reason for blocking

Petitions with false factual claims, missing sources or with misleading embezzlement of relevant facts are ended. openPetition reserves the right to subsequently request sources in controversial cases or to have essential facts supplemented.

Stellen Sie die folgenden Aussagen bitte klar als Vermutungen/ Ihre eigene Meinung dar. Ein vorangestellter Satz ist nicht ausreichend, jede Aussage sollte auch als einzelner Satz stehen können: "Hier geht es um die Menschen, die am meisten unter den Maßnahmen leiden. Und sie werden noch viel mehr leiden müssen, wenn wir nicht endlich aufstehen und etwas dagegen unternehmen. Es geht um die Kinder!" "Sie werden ein Trauma für den Rest ihres Lebens haben. Wenn es uns Erwachsenen an manchen Tagen schon schwer fällt und uns diese Maßnahmen manchmal an den Nerven zerren, wie geht es dann wohl den Kindern dabei?" "Sie werden ihr Vertrauen in uns, in die Lehrer und in die Ärzte verlieren. Sie werden sich niemals wieder jemandem anvertrauen können. Sie werden Ängste haben. Sie werden dauerhaft unter Stress und Druck stehen. Über kurz oder lang wird es sie innerlich auffressen und sie zu seelischen Wracks machen. Und diese Wunden werden nie wieder heilen!"

The initiator of the petition was made aware of the violation of the terms of use by the openPetition editors and had five days to revise the petition. This did not happen. The petition was therefore blocked.

text of the petition

Text übernommen von  Jan Klausmann:

Unabhängig davon, wie jeder zu den Maßnahmen steht. Impfung - Ja oder Nein? Lockdown - Ja oder Nein? Abstand halten - Ja oder Nein? Darüber lässt sich streiten und jeder darf seine Meinung haben.

Und dies ist meine Meinung und die, von vielen anderen Eltern auch:

Hier geht es um die Menschen, die am meisten unter den Maßnahmen leiden. Und sie werden noch viel mehr leiden müssen, wenn wir nicht endlich aufstehen und etwas dagegen unternehmen. Es geht um die Kinder!

Wer soll diese hilflosen und unschuldigen Seelen beschützen, wenn nicht wir? Die Kinder haben kein Mitspracherecht. Sie werden nicht gefragt. Ihre Meinung und ihre Gedankengänge kennt so gut wie keiner. Man belastet sie mit all diesen Maßnahmen und sie haben es einfach so hinzunehmen. Das muss aufhören!

Sie sollen Masken im Schulflur tragen! Sie sollen Masken auf dem Schul- und/oder Heimweg tragen. Sie sollen Masken während des Unterrichts tragen! Sie sollen Abstand halten! Sie sollen Oma und Opa so wenig wie möglich besuchen! Sie sollen sich nur mit einer begrenzten Anzahl an Freunden treffen! Und jetzt sollen sie sich auch noch immer wieder testen lassen!

Was kommt als nächstes?

Ihr dürft nicht einfach wegschauen und alles einfach hinnehmen. Ihr müsst endlich aufstehen! Seid endlich mutige Bürger, die sich schützend vor die Kinder stellen und sagen: "Das reicht! Bis hier hin und nicht weiter!"

Meiner Meinung nach werden diese Kinder psychisch daran zerbrechen. Sie werden ein Trauma für den Rest ihres Lebens haben. Wenn es uns Erwachsenen an manchen Tagen schon schwer fällt und uns diese Maßnahmen manchmal an den Nerven zerren, wie geht es dann wohl den Kindern dabei?

Sie werden ihr Vertrauen in uns, in die Lehrer und in die Ärzte verlieren. Sie werden sich niemals wieder jemandem anvertrauen können. Sie werden Ängste haben. Sie werden dauerhaft unter Stress und Druck stehen. Über kurz oder lang wird es sie innerlich auffressen und sie zu seelischen Wracks machen. Und diese Wunden werden nie wieder heilen! Und ratet mal, wer sich später dafür rechtfertigen muss?!

Jetzt könnt ihr euch noch ausreden. Ihr könnt mit jeder noch so plumpen Antwort diese Maßnahmen rechtfertigen. Aber der Tag wird kommen, an dem ihr euch vor euren Kindern rechtfertigen müsst.

Denkt bitte auch an die Zukunft. Denkt an die Langzeitschäden. Lebt nicht einfach nur im Hier und Jetzt. Macht euch Gedanken! Was wollt ihr für die Kinder dieses Landes? Wie soll es weitergehen? Was soll als nächstes mit all den unschuldigen Kindern gemacht werden? Was müssen sie noch alles über sich ergehen lassen?

Es geht um unsere Kinder!!!


Wir sitzen alle im selben Boot. Anstatt die Gesellschaft zu spalten, sollten wir endlich miteinander überlegen, was wir für die Zukunft wollen, für unsere Kinder! Und wir sollten so schnell wie möglich damit beginnen. Und in erster Linie sollten wir auf die Kinder achten, die absolut keinen Einfluss auf das Geschehen haben, sondern alles über sich ergehen lassen müssen. 

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international