Region: Bavaria
Family

NEIN zur KiKom App!

Petition is directed to
Bayerischer Landtag
17 Supporters 13 in Bavaria
0% from 24.000 for quorum

Subscribe to the petition.
You will be informed as soon as the revised petition can be re-signed.

Die AWO hat Anfang des Jahres (1. Babylockdown) eine App eingeführt, die KiKom App, mit dem Zusatz man solle sich die App "mal anschauen"... Urplötzlich wird diese zur Pflicht!?... Ohne hinreichende Aufklärung wie diese überhaupt zu nutzen wäre... Die Entwicklerin, eine "junge Mutter" Verweigert bis dato auch die direktaufklärung in Form von Elternabenden. Meiner Ansicht nach ist diese, so wie alle anderen Apps, in denen die Daten der Kinder gespeichert sind, eine Fahrlässige Kindeswohlgefährdung! Das Sicherheitssystem in allen Ehren, dieses läuft zwar über einen KI-Algorythmus, aber selbst dieser könnte mit dem richtigen Know how binnen kürzester Zeit geknackt werden!! Nebenbei sind die Popups für JEDEN der auf das "betroffene" Handy schaut OFFEN. Dinge wie: "Planschevent" oder "Spielplatzausflüge" wären für "Den Bösen Wolf" ein gefundenes Fressen! In letzterem Beispiel wären auch unsere Erzieherinnen einer fahrlässigen Gefährdung ausgesetzt, da ich nicht Glaube, dass jede Erzieherin eine Kampfsport Ausbildung genossen hat um sich und die Kinder bei Ausflügen schützen zu können. Der Persönliche Kontakt zur Kita wird hier fast Komplett auf Eis gelegt. Die Essensbestellung läuft scheinbar nur noch über die App... d.h. bspw meine Tochter, die bis dato "Warmesser" war, geht nun leer aus. Erst gestern (19.10.2020) habe ich wieder einen Vater gesehen, der seiner Tochter das WARME Mittagessen in die Kita gebracht hat, da diese möglicherweise sonst auch leer ausgegangen wäre. Ausserdem soll JEDER der die App nicht nutzt 3€ Monatlich Mehrkosten tragen. Angeblich wegen Papier und Versand... mit dem Nebeneffekt, dass JEDER der diese App nicht nutzen möchte quasi genötigt wird diese zu finanzieren! Das altbewährte Kontaktheft wird von der Kita mittlerweile strikt verweigert! Ich erwarte dass diese und andere Apps in denen die Daten von Kindern erfasst werden UMGEHEND abgeschafft werden, denn in meinen Augen ist das Nötigung, eine Fahrlässige Kindeswohlgefährdung, eine Gefährdung für die Angestellten und die "Verweigererkosten" Schikane! Danke für Ihre Aufmerksamkeit!

Reason

Ich sehe hier nicht nur ein Sicherheitsrisiko was die Daten und die Sicherheit der Kinder angeht, ich halte diese App für eine massive Schikane!

Thank you for your support, Franziska Jakob from Schweinfurt
Question to the initiator

News

  • Dies ist ein Hinweis der openPetition-Redaktion:

    Diese Petition steht im Konflikt mit Punkt 1.4 der Nutzungsbedingungen für zulässige Petitionen.

    Bitte geben Sie Quellen für die folgenden Aussagen an:

    "Urplötzlich wird diese zur Pflicht!?... Ohne hinreichende Aufklärung wie diese überhaupt zu nutzen wäre... Die Entwicklerin, eine "junge Mutter" Verweigert bis dato auch die direktaufklärung in Form von Elternabenden."

    "Das Sicherheitssystem in allen Ehren, dieses läuft zwar über einen KI-Algorythmus, aber selbst dieser könnte mit dem richtigen Know how binnen kürzester Zeit geknackt werden!!"

    "Nebenbei sind die Popups für JEDEN der auf das "betroffene"... further

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Family

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international