representative Barbara Spaniol

Landtag des Saarlandes - Resigned

    Opinion on the petition Aufruf zur Rettung der Hochschulen im Saarland

    DIE LINKE, last modified: 28 Apr 2016

    I agree / agree mostly. The basis of decision was a resolution of the faction DIE LINKE

    Reason:

    Barbara Spaniol: CDU und SPD fehlt stimmiges Hochschulkonzept – Saar-Uni nicht zur Provinz-Uni kleinkürzen
    „Wenn CDU und SPD tatsächlich die Voraussetzungen dafür schaffen wollen, die Universität und die Hochschulen über das Jahr 2020 hinaus zukunftsfest und konkurrenzfähig aufzustellen, dann hätten sie unsere Unterstützung. Aber genau das Gegenteil passiert: Die Landesregierung kürzt und streicht die Uni zur Provinzuni zusammen und die Entwicklungsfähigkeit unseres Landes nimmt dabei Schaden.“ Mit diesen Worten reagiert Barbara Spaniol, hochschulpolitische Sprecherin der Linksfraktion im Saarländischen Landtag, auf den Hochschulentwicklungsplan, den die Landesregierung heute verabschiedet hat. „Dieser Plan bedeutet für die Uni dramatisch weniger Landesmittel und weniger wissenschaftliches Personal - und gleichzeitig sollen dennoch mehr Drittmittel eingeworben werden. Eine Hochschulplanung rein unter dem Kürzungsdiktat ohne eine erkennbare Entwicklung von Schwerpunkten und Stärken kann nicht gelingen sondern schadet dem Hochschulstandort. Der Landesregierung fehlt nach wie vor ein stimmiges Konzept für die Uni als Entwicklungszentrum des Landes. Es bleibt völlig im Nebel, auf welche Bereiche diese Regierung setzt, wo sie Stärken sieht, die weiter entwickelt werden müssen. Man hat den Eindruck, dass die Wissenschaftsministerin bis heute gar nicht verstanden, welche Bedeutung und Entwicklungsmöglichkeiten die Uni für dieses Land hat. Sie schafft es ja noch nicht einmal, die drohende Zerfaserung der HTW zu verhindern und einen angemessenen Hochschulbetrieb an einem Standort in Saarbrücken zu gewährleisten.“

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now