Volksvertreter Karsten Fehr

Verbandsgemeinderat in Unkel

    Stellungnahme zur Petition Ehemaliges Freibadgelände Unkel - offener Bürgerpark statt privatwirtschaftliche Nutzung

    parteilos zuletzt bearbeitet am 26.07.2018

    Ich stimme zu / überwiegend zu.

    Gemeinden haben die Pflicht, das Wohl ihrer Bürger zu fördern. Dies ist keine "Allgemeinfloskel" sondern in § 1 der rheinland - pfälzischen Gemeindeordnung so verankert.
    Die verbandsgemeindeangehörigen Kommunen in der VG Unkel sind mit fast € 30 Mio. verschuldet. Durch einen Verkauf des Geländes wurde die pro - Kopf - Verschuldung einmalig um knapp € 10,-- reduziert.
    Wird das öffentliche Wohl gefördert, wenn die Verschuldung um knapp € 130.000,-- auf dann "nur noch" ca. € 29.870.000,-- reduziert wird? Haben die Einwohner der VG Unkel nicht viel mehr davon, wenn Ihnen das Gelände zur Verfügung steht; wenn die Bürger und Vereine hier gemeinsam etwas schaffen können?
    Der Verbandsgemeinderat Unkel hat in seiner Sitzung vom 28.06.2018 der kostenlosen

    Mehr anzeigen


Karsten Fehr
Partei: parteilos
Neuwahl: 26.05.2019
Funktion: Bürgermeister
Fehler in den Daten melden
Ich bin Karsten Fehr

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern