Blog

12. August 2013

Traditionsschiffe gerettet

Die Lovis-Crew übergibt 15.000 Unterschriften zum Erhalt der Traditionsschifffahrt an Verkehrsminister Ramsauer.

Übergabe der Petition

Ein dickes Buch ist es geworden: Die über 15.000 Unterschriften haben einen Einband aus weißem Selgetuch, als sie bei der Eröffnungsrede der Hanse Sail an Verkehrsminister Peter Ramsauer übergeben werden. Die Petition fordert den Erhalt des Bildungsseglers „Lovis“ und weiterer Traditionssegelschiffe.

„Als wir die Petition am 01. Juni gestartet haben, waren wir überrascht, wie schnell die Unterschriften aus allen Teilen Deutschlands zusammen kamen“, sagt Stephanie Lips von der Lovis-Crew. „Wir möchten allen Unterstützerinnen und Unterstützern, die sich für uns eingesetzt haben, Danke sagen.“

Bildung auf See braucht Schiffe in Fahrt. Für den Erhalt von Traditionsschiffen wie der Lovis.“ Unter diesem Motto sammelte die Schiffscrew in den letzten zwei Monaten über 15.000 Unterschriften. Lange Zeit war die Zukunft des Schiffes und der Traditionsschifffahrt in Deutschland unklar, weil keine neuen Zertifikate ausgestellt wurden.

Bildungsfahrt auf der Lovis

Die Crew der Lovis musste deshalb fast alle Bildungsfahrten und Veranstaltungen für dieses Jahr absagen. Die Saison unter dem Thema Flucht, Migration und Piraterie konnte nicht stattfinden – zur großen Enttäuschung der Jugendlichen und ehrenamtlich Engagierten, die viel Zeit und Energie in die Vorbereitung gesteckt hatten.

Dank eines Erlasses vom Bundesverkehrsministerium (BMVBS) von Ende Juli gilt jetzt immerhin ein Bestandschutz für die Schiffe bis zur Erstellung einer neuen Richtlinie für Traditionsschiffe.

„Wir möchten uns bei den Politikerinnen und Politikern aus dem BMVBS und dem Bundesverkehrsausschuss ganz herzlich bedanken. Der Bestandschutz ermöglicht es uns, nun nach vorn zu schauen“ sagt Stephanie Lips. „Die Verhandlungen über die neue Richtlinie sollen schnellstmöglich aufgenommen werden. Durch dieses Vorgehen hat das BMVBS den Raum geschaffen, ohne äußeren Druck sachlich und konstruktiv eine Lösung zu erarbeiten.“

 

Active petitions