Pro

What are arguments in favour of the petition?

Man darf nicht einfach die ganzen Bemühungen eines Menschen, sich ein Leben aufzubauen, zerstören. Wem würde es denn gefallen, einfach so von heute auf morgen in die Niederlande geschickt zu werden, seine Ausbildung, seine Freunde und die Verlobte zurückzulassen mit der Perspektive, dann nochmal in ein anderes Land zu kommen (aus dem man mit guten Gründen geflohen ist) und wieder ganz von vorn anfangen zu müssen?
1 Counterargument Show
Dass Sachsen-Anhalt in den meisten Bereichen ( wie bspw. Wirtschaftskraft, Vollzeitbeschäftigung, IQ-Durchschnitt, usw. ) das Bundesland mit der roten Laterne ist, liegt vorrangig daran, dass hier leider nur wenige intelligente und tatkräftige Migranten wie Herr Camara einwandern. Ein Mensch wie Herr Camara bewirkt mehr Positives, als diese ganzen Rassisten, die auf der Contra-Seite stumpfe Beleidigungen abgeben. Ja zu Herrn Camara. Nein zu den Neonazis.
1 Counterargument Show

Contra

What are arguments against the petition?

    Toll!
Noch 6 Tage und nur 354 Unterschriften! Ein schönes Beispiel dafür, dass eine Petition nach hinten los geht. Die Bürger haben hier ein glasklares Bekenntnis abgegeben, von den Befürwortern wird das natürlich ignoriert werden. Jetzt wäre auch eine gute Gelegenheit, dass Herr Camara und Herr Hanke sich dazu mal äußern!
0 Counterarguments Reply with contra argument
Mohamed soll in die Niederlande zurück. Wie schlimm. Dort sollen die Zustände ja katastrophal sein. Welchen Grund gibt es, dass er in die BRD reist? Mögen es die höheren Sozialleistungen sein? Bei aller liebe zur Menschlichkeit, Leute berücksichtigt die Gesetzeslage und fordert nicht für jeden einen Abschiebestop. Solche Petitionen sind nicht nur fragwürdig, sondern fördern gedanklich im Ansatz den Verstoß gegen geltendes Recht. Gem. Dublin II zurück in die Niederlande. Auch Mohamed muss sich an Gesetze halten.
0 Counterarguments Reply with contra argument
Ich schaue hier immer mal rein, heute sind es noch 48Tage und 333 Befürworter. Deutlicher geht es nicht mehr. Herr Camara und besonders Herr Hanke sollten daraus endlich die Konsequenz ziehen.
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Wir können nicht alle Armen zu uns holen
Wer sich nicht an Recht und Gesetz hält, muss mit den Folgen leben! Scholl-Latour hat vor seinem Tode richtig bemerkt: ``Wir können nicht ganz Kalkutta nach Deutschland holen!´´ Unsere Gutmenschen sollten jeder bei sich zu Hause Migranten aufnehmen und den Hauptteil ihres Lohnes für diese spenden! Erst dann können sie Engagement von anderen fordern!
Source: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)
0 Counterarguments Reply with contra argument
Herr Camara muß zurück, das ist keine Frage! Das eigentlich skandalöse an dem Vorgang ist das "Kirchenasyl" für Herrn Camara der Wolgaster Kirche Sankt Petri. Herr Hanke sollte die wirklich Schutz suchenden Menschen aus Syrien in seiner Kirche aufnehmen und sich nicht über EU Recht stellen.
0 Counterarguments Reply with contra argument

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern