Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Verfassungsbeschwerde
Die Abschiebung von Sami bedeutet auch für seine Freunde und Helfer in Deutschland eine Verletzung der Menschenwürde und des Menschenrechts auf "freie Entfaltung der Persönlichkeit". Der Staat hat nicht das Recht, Menschen daran zu hindern, Hilfe zu leisten, persönliche Freundschaften und Beziehungen aufzubauen. Hilfeleistung gehört ohne Zweifel zur "allgemeinen Handlungsfreiheit" jedes Bürgers, die der Staat durch Abschiebungen ohne Rechtsgüterabwägung unzulässig einschränkt. Jeder helfende Bürger sollte gegen die Einschränkung seines o.g. Grundrechts Verfassungsbeschwerde erheben.
Quelle: www.grundrechteschutz.de/gg/freie-entfaltung-der-personlichkeit-258
2 Gegenargumente Anzeigen
    Gerechtigkeit, Recht, Abschiebungen in den Tod
Es darf nicht hingenommen werden, dass mit der Abschiebung quasi die Taliban unterstützt werden. Dies insbesondere durch die Aufforderung, dass Abdulsami sich bei seinem Onkel, der wahrscheinlich seinen Bruder und Vater ermordet hat, melden soll? Was ist, wenn dieser Sami dazu zwingt, einen Suizdbombenanschlag -. z.B, gegen deutsche Truppen - durchzuführen? Der Spiegel berichtete 2012, dass sie selbst Kinder dazu instrumentalisien.Der Richter hält sich noch nicht einmal an das Grundgesetz. Wie kann so jemand in Deutschland als Richter tätig sein? Das ist ja immer noch wie z.Zt. von Freisler!
Quelle: www.spiegel.de/politik/ausland/krieg-in-afghanistan-taliban-zwingen-kinder-zu-selbstmordattentaten-a-816632.html
1 Gegenargument Anzeigen
Es kann nur sinnvoll sein, wenn die Menschen, die sich nicht an Hass und Gewalt beteiligen wollen und deshalb flüchten, hier aufzunehmen, zu bilden und darauf zu hoffen, dass es genau diese Menschen sein werden, die daraufhin später für die Befriedung ihres Landes sorgen werden. (Preiswerter als jeder internationale Kampfeinsatz)
Quelle: nö
0 Gegenargumente Widersprechen
Pro
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Rückkehr
Gut wäre es wenn er freiwillig zurück nach Afghanistan geht. Das Land liegt in Trümmern und ich denke dort werden aufgewegte junge Menschen benötigt, die anpacken können und es wieder aufbauen helfen. Die Bundesregierung unterstützt dies ja auch mit Bundeswehr und THW. Aber so eine richtige Dauerlösung kann das ja nicht sein Hilfe zur Selbsthilfe sollten wir geben.
2 Gegenargumente Anzeigen
Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen

Helfen Sie uns unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden