openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Es wäre uns ein Leichtes ...
Es sind vorderrangig menschliche Gründe, warum wir diese 72 Menschen unter uns aufnehmen sollte. Wir leben im Überfluss, schmeissen tagtäglich Tonnen von Lebensmitteln in den Müll, beleuchten unsere Strassen Tag und Nacht; gleichzeitig schrumpft unsere eigenen Bevölkerung ... da wäre es doch eine Schande, diese tapferen Menschen ihrem Schicksal auszusetzen! Danke für's Lesen!
4 Gegenargumente Anzeigen
Deutschland ist reich genug, sich Menschenrechte und Demokratie und eine Willkommenskultur leisten zu können. Wenn nicht wir, wer dann? Also, mensch gebe sich einen kleinen Ruck zur Menschenfreundlichkeit! Jede/r freut sich, wenn es ihm in ähnlicher/gleicher Situation entsprechend gedankt wird.
1 Gegenargument Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Genug ist genug
Es reicht. Deutsche haben nicht genügend Geld. Die Wohnungen werden immer knapper. Immer mehr Hartz IV werden obdachlos. Am 1.1. kommen unbefristet Rumänen und Bulgarn nach Deutschland. Ich lebe in einer Stadt, in der ich als Deutsche die Minderheit bin. Es reicht.
1 Gegenargument Anzeigen
Liebe "Gutmenschen", euer Engagement für die Flüchtlinge in allen Ehren, aber vielleicht solltet ihr eure Energie mal dafür einsetzen, die Lebensbedingungen in den diversen Ländern für die Menschen dort zu verbessern, dann würde es vielen Menschen in ihrer Heimat besser gehen und dann würden gar nicht so viele Menschen hier bei uns Asyl suchen.
2 Gegenargumente Anzeigen
Bei Asyl geht es um politische Verfolgung. Wird die Gruppe in Ungarn verfolgt, danm sollen Sie natürlich bleiben dürfen. Aber, wenn es in Deutschland nur angenehmer ist, dann können die sich das natürlich nicht aussuchen. Deshalb wieder zurück nach Ungarn.
3 Gegenargumente Anzeigen
Wenn es von denen Menschen gibt die wirklich medizinische Hilfe brauchen, die es dort nicht gibt, die sollten für die Zeit bleiben können. Ansonsten haben sie ihr Asylrecht in Ungarn bekommen und müssen dorthin zurück. Die Ungarn müssen sich ebenfalls an die Menschenrechte halten, denn sie sind ein EU Land. Von daher haltet Euch eher mal an den Europäischen Gerichtshof und fordert dieses Recht ein. Dann geht es anderen dort auch besser und nicht alle müssen her kommen, um siedeln oder ähnliches...
0 Gegenargumente Widersprechen
    Stichwort
Warum nicht abschieben? Ob Ungarn oder Afganistan in beiden Ländern geht es den Leuten Wirtschaftlich schlechter. Aber Menschenrechte werden gewahrt. Scließlich sond doch beide änder Partner der BRD. Mitleid ist kein Asylgrund
Quelle: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)
1 Gegenargument Anzeigen