Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Elterabgabe für Schüler
Eine Elternabgabe wäre doch hier eine gute Sache, brächte Geld in die leeren Kassen um Ihre Wünsche zu erfüllen. 500 Euro im halben Jahr pro Schulkind, damit lässt sich schon was machen. Die Klassen könnten moderat kleiner werden und die eine oder andere zusätzliche Lehrkraft ließe sich dann auch bezahlen. Ich bin dafür, es ist schließlich für unsere Kinder. Für die Mehrheit der Eltern ist das wirklich locker zu machen und für die anderen kommt das Geld dann von der Allgemeinheit. Wir für unsere Kinder, so wird es was !
6 Gegenargumente Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Falsche Angaben im Petitionstext.
Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Die Schülerzahlen in Sachsen sind seit dem Jahr 2000 von 490.970 auf 351.700 im Jahr 2015 GESUNKEN. EIne Abnahme von 130.000 Schülern oder 28%. Die offiziellen Zahlen des Landes Sachsen. Das Gegenteil von dem was der Petitionstext behauptet ist die Wahrheit der letzten 15 Jahre. 130.000 Schüler weniger als noch vor 15 Jahren und man kann sich sicher sein dass die Schulen und Lehrer nicht um fast ein Drittel zurück gegangen sind. Also: Alles nur Panikmache und Märchen im Petitionstext? Die Eltern schrecken vor nichts zurück solange es sie nichts kostet.
Quelle: www.statistik.sachsen.de/html/463.htm
8 Gegenargumente Anzeigen
    Hoffnung
Nach dem jetzigen Verlauf der Petition besteht doch die begründete Hoffnung dass die 10.000 Stimmen wohl so ganz knapp verfehlt werden :-) Die Eltern, die nie darüber nachdenken was ihre Forderungen kosten, solange es sie selbst nicht mehr kostet. Aber wehe eine Kita erhöht mal die Beiträge, dann beginnt der Amoklauf.
1 Gegenargument Anzeigen