Pro

What are arguments in favour of the petition?

    Spezifische Problematik

Die bisher angekündigten Hilfspakete der Bundesregierung unterstützen viele Unternehmen vor allem bei Umsatzeinbußen , von der jede Branche betroffen ist. Die Problematik der Touristik liegt in den Rückforderungen, welche im Reiserecht verankert sind. Dieses schützt zu Recht den Verbraucher ist aber nicht auf den Umstand einer weltweiten Pandemie ausgerichtet. Somit ist die Branche extrem benachteiligt, das Insolvenzrisiko geht nicht nur von Umsatzeinbußen aus. Da die Touristik Multiplikator für ander Branchen ist, muss hier dringend gehandelt werden um Kettenreaktion zu verhindern.

1 Counterargument Show

Contra

What are arguments against the petition?

Für mich stellt sich die Frage, warum sowohl mit der Gutscheinregelung als auch mit Hilfsgeldern der Bundesrepublik (und somit Steuergeldern) die Touristikbranche gestützt werden soll. Der durchschnittliche Urlauber hat ca. im Zeitraum von einem halben bis zu einem Jahr im Vorraus gebucht und bezahlt. Auf diesen Zahlungen basierten die Provisionen der Reisebüros- die Leistung erbrachten sie in Form der Reise erst deutlich später. Dies hat nichts mit sinnvollem Wirtschaften zu tun.

0 Counterarguments Reply with contra argument

Die Bürger geben nun den Reiseveranstaltern einen zinslosen Kredit bis 12/2021. Sehr unschön, wie ich finde, denn das ist eigentlich Aufgabe der Regierung und auch wir brauchen in der aktuellen Zeit unsere Gelder. Ebenso unschön, da viele Ältere diesen Gutschein nicht mehr einlösen können und diese somit gezwungen sind, das Geld den Reiseveranstaltern zu schenken, da die Rechte nicht an Dritte übertragbar sind.

0 Counterarguments Reply with contra argument
    Warum soll der Verbraucher die Branche retten?

Die Gutscheinlösung wäre eine überzogene Einschränkung der Verbraucherrechte und träfe genau die Verbraucher, die aktuell auf ihr Geld wegen Kurzarbeit, Verdienstausfall o.ä. kurzfristig angewiesen sind, besonders hart. Verbraucher, die ihr Geld bei den Veranstaltern zins- und problemlos "parken" können werden sowieso wieder Reisen buchen. Viel sinnvoller wäre eine stattliche Überbrückung der Rückzahlungs- und Neubuchungsphase durch Kredite.

0 Counterarguments Reply with contra argument

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international