Pro

What are arguments in favour of the petition?

Sicher, ich kaufe auch mal online ein. Allerdings mag ich es, durch die Stadt zu gehen, mal rauszukommen, andere Leute zu treffen. Ich gehe gerne durch Geschäfte, fasse die Ware an, sehe schöne Dinge in natura. Vor allem aber unterstütze ich gerne die örtlichen Läden, denn das sind unsere Arbeitsplätze, die davon abhängen. Wir haben selber ein Geschäft in der Stadt und all unsere Angestellten und unsere ganze Familie leben davon. Also, für mich keine Frage.

1 Counterargument Show

Ich finde es ganz toll, dass diese Petition gestartet wird! So gut ich kann, will ich unterstützen, dass auch dem Mittelstand geholfen wird, denn ich habe das Gefühl, dass gerade dieser jetzt zerstört werden soll. Ich habe das Vertrauen in diese Politik nahezu verloren.

0 Counterarguments Reply with contra argument

Ich kaufe alles was ich am Körper trage immer im stationären Handel. Anprobieren, wohlfühlen, kaufen. Nicht schicken lassen und so lange die Pakete retournieren bis es passt. Gleichzeitig chillen, Kaffee trinken, Essen gehen. Ein Event für alle beteiligten!

0 Counterarguments Reply with contra argument

Der Onlinehandel generell macht NICHT die Margen der stationären Händler kaputt, sondern die steuerlichen Vorteile der GROSSEN Plattformen. Dies gilt nicht nur für Deutschland, die EU sollte hierfür Sonderregelungen ab bestimmten Umsatzgrößen finden. Beispielsweise eine Sonderabgabe für Online-Konzerne (auch in für Irland/Luxemburg!), die dann direkt an die Kommunen, gemessen am Umsatz des stationären Handels, fließt. Der "Nachteil" der Geschäfte vor Ort könnte dann durch diese Ausgleichszahlungen etwas gemildert werden.

0 Counterarguments Reply with contra argument

Ich habe mal im Internet nach Grünstadt gegoogelt. Wenn Sie das Grünstadt im Landkreis Bad Dürkheim in Rheinland-Pfalz mit rund 13.000 Einwohnern meinen, haben Sie vollkommen recht. Da würde ich auch gern einkaufen, wenn ich da in der Nähe wohnen würde. Da würde sich auch mal ein Tagesausflug hin lohnen, einfach so zum bummeln, wenn Crona vorbei ist. Grünstadt hat die Größe von den Städten, die ich in der Fortsetzung eines Contra genannt habe.

0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

    Nur Wiedereröffnung unterstützenswert

Wenn die sofortige Beendigung der Zwangsschließung gefordert würde, wäre ich dabei. Aber diese völlig sinnlose Willkürmaßnahme ausdrücklich unterstützen und gleichzeitig um Steuergelder betteln, geht für mich überhaupt nicht. Die Panik-Politik mit Tunnelblick kommt uns ohnehin teuer zu stehen!

0 Counterarguments Reply with contra argument

In den Innenstädten einkaufen? Niemals, das lohnt sich nicht, weil man da draufzahlt. 1. ÖPNV ist zu teuer für die Fahrt in die Innenstadt. 2. Parkgebühren sind zu teuer, 3. Mit dem eigenen Auto nur Stau und Abzocke durch Radar, 4. Stress bei der Parkplatzsuche, 5. weitaus größere Gefahr körperlicher Angriffe in Innenstädten, 6. Zu viele kriminelle Taschendiebe in Innenstädten, 7. überhaupt wird man da häufiger Opfer von Straftaten, 8. an allen Ecken sitzen Bettler und quatschen einen an. Fortsetzung 1

4 Counterarguments Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international