Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    .Dass Menschen Kinder bekommen wollen , liegt tief verankert in unserem Wesen
Das ist das natürlichste der Welt und nichts verwerfliches -- Auch wenn es kein geplantes Kind ist istes nicht verwerflich.Wenn jemand viele Kinder hat ist das auch in Ordnung. Was nicht in Ordnung ist, wie die Allgemeinheit damit umgeht.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Die Allgemeinheit sorgt nicht richtig für die Familien
1. Wenn ein Mann und eiine Frau ein Kind bekommen dürfen sie sich erst nach 18 Jahren scheiden lassen.--- 2. Die Allgemeinheit sorgt für die Grundbedürfnisse der Familie --- Die Kinder von heute sind die Erwachsenen von morgen. Ein Mensch sorgt für das Essen, baut ein Haus, versorgt bei Krankheit usw.Das Geld ist nur Papier..
0 Gegenargumente Widersprechen
    Die Kinder sind ein Geschenk
Die Kinder werden später für uns sorgen. Wir sollten gemeinsam für unsere Nachkommen das Bestmögliche Umfeld schaffen. Die Grundbedürfnisse in Sachleistungen gegeben und Hilfe von Menschen. --- In Großfamilien gibt es Tanten und Onkel ohne Kinder. Sie basteln, lesen vo r, spilen Monopoli usw...
0 Gegenargumente Widersprechen
Pro
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen
Pro
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen
Pro
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen
Pro
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen
Pro
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Da steht doch ganz klar: das Kind wollte aus der Familie raus!!! Und dazu hat ein Kind auch schon in jungen Jahren das Recht. Mein Kind lügt nicht, sagt Frau St. Ne, klar. Es ist aber schon grenzwertig, wenn ein Kind seiner Mutter ins Gesicht sagen soll, dass es nicht bei ihr bleiben will!!! Denkt mal lieber darüber nach, was ihr euren Kindern antut. W Ein bisschen weniger selbstgefällig... Und vielleicht mal aufhören, mit noch mehr Kinder kriegen!!!
2 Gegenargumente Anzeigen
    Unmöglich, was diese Frau macht. Heute, 2.5. neuer Eintrag auf ihrer Facebook Seite
Was tut diese Frau Ihrem Kind an??? Unglaublich... Lest mal auf ihrer Facebook-Seite, was sie an das arme Kind geschrieben hat. Ich denke, dass Jugendamt hat Gründe, warum die Tochter nicht bei ihr leben soll! Wir bekommen hier garantiert nicht die ganze Wahrheit aufgetischt. Sie weiß bestimmt genau, warum sie nicht an Regionslsender o.ä. geht. Sorry, mir tut das Mädchen nur leid. Hoffentlich ist der Vater besser drauf, und setzt sich nicht so selbstverliebt in Szene...
0 Gegenargumente Widersprechen
    Hetzkampagne gegen Noch-Ehemann
Tja, die meisten Leser dieser sogenannten Petition haben wohl geschnallt, was das für ein verquirlter Blödsinn ist!!! Völlig dilettantisch aufgesetzt entbehrt es jeglicher Grundlage!!!
1 Gegenargument Anzeigen
    Kinder gehören zu beiden Elternteile
Das was sie sagen ist erschreckend und stimmt nicht. leider passt nicht alles hin was ich dazu zu sagen habe. Also fass ich mich ganz kurz 1. Väter haben nicht mehr rechte als Mütter, das gegenteil ist der Fall. 2. Väter bringen ihre leistungen genauso in der Schwangerschaft wie Mütter ( so war es bei mir ) 3. Für mich hört es sich so an als solle der Vater nur zahlen und das Geld, diese 6000€ hätten sie auch noch gerne. Da frag ich mich ob es ihnen wirklich um das Kind geht. Fakt ist, dass das Kind zur Mutter und Vater gehört, und beide sich Erziehung und kosten 50/50 teilen müss
3 Gegenargumente Anzeigen
Wir kennen keine bewiesenen Fakten!!!! Das Jugendamt ist auf jeden Fall immer bemüht! Eine Mutter, die sich so profiliert mit ihren dauernden Fotos von sich selbst... Naja!
1 Gegenargument Anzeigen
Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen
Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen
Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen
Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen
Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen
Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen
Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen
Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden