Educazione

Musiktherapie als berufsbegleitender Studiengang an der KH Freiburg

La petizione va a
Hochschulleitung Prof.in Dr. Bohlen
295 Sostenitori
Raccolta voti terminata
  1. Iniziato maggio 2021
  2. Raccolta voti terminata
  3. Presentata il 22/06/2021
  4. Dialogo con il destinatario
  5. Decisione

Änderungen an der Petition

alle ore 10/05/2021 21:00

Um zu vermeiden, dass es Missverständnisse gibt, musste leider etwas geändert werden.

Ich entschuldige mich aufrichtig für diese erneute Änderung.

Vielen Dank für ihre Unterstützung!


Neuer Petitionstext:

Wir, die Studierenden des Studiengangs Heilpädagogik / Inclusive Education, bzw. aller Studiengänge an der KH, fordern die Unterstützung der katholischen Hochschule für den berufsbegleitenden Studiengang der Musiktherapie.

  • Mit Prof. Dr. Eric PfeiferPfeifer, Prof.in Dr. Monika Wigger und seineDr.in KolleginHenriette habenSchwarz bereitssind einenan komplettder ausgearbeitetenKH StudiengangFreiburg entwickeltbereits Lehrende mit Kompetenzen im Bereich der Künstlerischen Therapien und Musiktherapie tätig.​
  • Musiktherapie ergänzt die Kunsttherapie
  • Menschen mit Behinderungen profitieren von Musikangeboten immens
  • Musik fördert die ganzheitliche Entwicklung (sozial, affektiv, sensomotorisch und auch kognitiv)
  • Musik verbindet Menschen mit und ohne Behinderungen
  • Die Musik fördert die körperliche Motorik, verbessert das Selbstwertgefühl und sorgt für eine verbesserte Inklusion in die Gesellschaft

WIR als zukünftige Heilpädagog*innen/ Pädagog*innen möchten JETZT, in der Woche und Zeit der Inklusion, dass es uns möglich ist, diesen zusätzlichen Studiengang der Musiktherapie absolvieren zu können.

Somit können wir mit mehr qualifiziertem Fachwissen in Musik- und/oder Kunsttherapie den Bachelor absolvieren und im Berufsleben gleich voll durchstarten und für eine bessere Inklusion arbeiten.


Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 166


Änderungen an der Petition

alle ore 10/05/2021 20:03

Kleine Rechtschreibfehler. Die Verbesserung ermöglichst somit vielleicht eine größere Reichweite und Anerkennung durch die Hochschulleitung.


Neuer Titel: Musiktherapie als berufsbegleitendenberufsbegleitender Studiengang an der KH Freiburg

Neuer Petitionstext:

Wir, die StudentenStudierenden des Studiengangs Heilpädagogik / Inclusive Education, bzw. aller Studiengänge an der KH, fordern die Unterstützung der katholischen Hochschule für den berufsbegleitenden Studiengang der Musiktherapie.

  • Prof. Dr. Eric Pfeifer und seine Kollegin haben bereits einen komplett ausgearbeiteten Studiengang entwickelt
  • Musiktherapie ergänzt die Kunsttherapie
  • Menschen mit Behinderungen profitieren von Musikangeboten immens
  • Musik fördert die Ganzheitlicheganzheitliche Entwicklung (sozial, affektiv, sensomotorisch und auch kognitiv)
  • Musik verbindet Menschen mit und ohne Behinderungen
  • Die Musik fördert die körperliche Motorik, bessertverbessert das Selbstwertgefühl und sorgt für eine verbesserte Inklusion in die Gesellschaft

WIR als zukünftige Heilpädagogen/Heilpädagog*innen/ PädagogenPädagog*innen möchten JETZT, in der Woche und Zeit der Inklusion, dass es uns möglich ist, diesen zusätzlichen Studiengang der Musiktherapie absolvieren zu können.

Somit können wir mit mehr qualifiziertem Fachwissen in Musik- und/oder Kunsttherapie den Bachelor absolvieren und im Berufsleben gleich voll durchstarten und für eine bessere Inklusion arbeiten.



Neue Begründung:

WirWIR brauchen IHRE Hilfe, um es uns zu ermöglichen, diesen zusätzlichen berufsbegleitenden Studiengang der Musiktherapie neben dem StudiumStudium/ der beruflichen Tätigkeit absolvieren zu können.

JEDE Unterschrift zählt und ermöglicht eine noch bessere Qualifikation zur Heilpädagog*in/als mit Bachelor.Heilpädagog*in.


Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 164


Maggiori informazioni sul argomento Educazione

Contribuisci a rafforzare la partecipazione civica. Vogliamo che le tue istanze siano ascoltate e allo stesso tempo rimanere indipendenti.

Promuovi ora

openPetition è fare una piattaforma gratuita e senza scopo di lucro in cui i cittadini una preoccupazione comune in pubblico, organizzare e impegnarsi in un dialogo con la politica.

openPetition International