• Danke an alle Unterstützer der Petition für den Arzt Afshin Seresti

    at 28 May 2012 00:51

    Danke an alle Unterstützer der Petition für den Arzt Afshin Seresti !

    Als Autor der Petitiion glaube ich, dass es im Angesicht der historischen Verantwortung die Deutschland aus den Ereignissen des Holocaust in den Jahren 1933 bis 1945 trägt, wichtig ist, die jüdisch - moslemische Familie Seresti und den Arzt Afshin Seresti zu untersützen. Das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland und die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen garantieren auch in Deutschland und in Europa, dass Angehörige des Jüdischen und des Islamischen Glaubens in Deutschland nicht diskriminiert werden dürfen. Inzwischen ist es uns auch gelungen, einige Abgeordnete des Deutschen Bundesstages in Berlin zu erreichen. Als Autor der Petition danke ich allen Unterstützern herzlichst,dafür Gesicht zu zeigen gegen die Diskriminierung von andersgläubigen und andersdenkenden Menschen in Deutschland. Der Arzt Afshin Seresti in Frankfurt hat jüdische und moslemische Verwandte, Dies ist zwar für viele Menschen in Deutschland kaum zu verstehen, doch ich hoffe, dass auch im Angesicht des bestehenden Mangels an Ärzten, der Arzt Afshin Seresti und seine Familie bald eine Rehabilitation und Wiedergutmachung erfahren können. Wichtig ist auch, dass der Arzt Afshin Seresti, der deutscher Staatsbürger ist, bald wieder als Arzt in Deutschland arbeiten kann und darf und damit auch eine mögliche Form der Diskiriminierung beendet werden kann. Bereits vor dem Verfwaltungsgericht in Wiesbaden / Hessen im Jahr 2008 wurde bekannt, dass die Vorwürfe, wonach der Arzt Afshin Seresti mit jüdischen und moslemischen Verwandten ein so wörtlich - Zitat - "..."islamischer Extremist oder auch islamischer Terrorist".. sein soll falsch sind. Das Verwaltungsgericht in Wiesbaden hat bereits im Jahr 2008 die Schließung der Akte Seresti beim Verfassungsschutz angeordnet. Inzwischen sind vier Jahre vergangen und wir schreiben das Jahr 2012. Ich glaube die Entscheidung eines deutschen Verwaltungsgerichtes (Wiesbaden / Hessen) sollte auch vom deutschen Verfassungsschutz anerkannt werden und eine mögliche Diskriminierung des Arztes Afshin Seresti und seiner Familie sollte beendet werden. Danke an alle Menschen, die ein wichtigste Zeichen und Signal für Gerechtigkeit, Demokratie und auch für allgemeine Menschenrechte in Deutschland setzen. Mit freundlichem Gruß Andreas Klamm - Sabaot, Journalist, Rundfunk-Journalist, Redaktionsleitung
    staatlich geprüfter Gesundheits- und Krankenpfleger, Rettungssanitäter --
    Journalist, broadcast journalist, publisher, author, registered nurse (R.N.) and
    paramedic
    Radio TV IBS Liberty, www.ibstelevision.org
    Liberty and Peace NOW! Human Rights Reporters, www.libertyandpeacenow.org,
    www.humanrightsreporters.wordpress.com, www.menschenrechtsreporter.wordpress.com
    Regionalhilfe.de, freie Arbeitsgemeinschaft für Medien- und Hilfe-Projekte, www.regionalhilfe.de
    ISMOT International Social And Medical Outreach Team, www.britishnewsflash.org/ismot / ismotnetwork.wordpress.com
    oterapro.de, Radio, Fernsehen, Nachrichten, Informationen und Medien, Journalisten-Büro Andreas Klamm - Sabaot,
    www.oterapro.de
    Tel. 06236 416802
    Tel. 06236 48 90 44
    Fax 06236 48 90 449
    Tel. 0911 30844 48371
    Fax 0911 30844 48371 (nur Empfang möglich !)
    FAX 0049 3222 9308147 (nur Empfang möglich !)
    Mobil Tel. 0178 817 2114
    Mobil Tel. 0175
    email: andreasklamm@hotmail.com
    email: kontakt@radiotvinfo.org
    Country Code for Germany: 0049
    Identitäts-Nachweise, Andreas Klamm, Journalist, ismotnetwork.wordpress.com/offizielle-und-amtliche-bestatigungen

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international