• Änderungen an der Petition

    at 03 May 2020 22:48

    Anpassung Inhalt mit Bezug auf das Land Sachsen.


    Neue Begründung: Wir sind der Meinung, dass dieser Bedarf dennoch besteht und nicht pauschalisiert werden kann, auch wenn Frisöre, Nagelstudios und Kosmetiksalons (Notwendigkeit könnte hierzu auch in Frage gestellt werden) weit aus mehr besucht werden. Ins Verhältnis gesetzt zur derzeitigen Situation, ergibt sich daraus trotzdem ein Bedarf der Bevölkerung, welche aber darüber selbst entscheiden sollte.
    Aus unseren täglichen Anfragen von Kunden, gehen wir auch von diesem Bedarf aus.
    Gleichzeitig haben wir weniger Kundentermine (max . 1-2 Kunden täglich), als in Frisör-oder Kosmetikstudios. Somit wären auch Infektionsketten leichter nachzuverfolgen.
    Bedingt durch die eh schon hohen Ansprüche an Hygiene und Sauberkeit sind Tattoostudios weit aus besser vorbereitet, als andere in der Branche.
    Zudem dürfen in Sachen Sachsen Tattoostudios öffnen, hier scheint es einen offiziellen Bedarf der Bevölkerung zu geben. Da sich hieraus ein gleicher Bedarf für Sachsen-Anhalt ergibt, fordern wir die sofortige Öffnung von Tattoostudios.

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 53 (44 in Sachsen-Anhalt)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now