openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Änderungen an der Petition

    12-07-17 16:19 Uhr

    Wahlen müssen frei sein. Man kann niemanden zwingen an der Demokratie teilzuhaben, jeder muss sich selbst dazu entschließen, das ist das Wesen einer Demokratie und die Freiheit ist ihr höchstes Gut.


    Neuer Titel: Wahlpflicht Demokratie braucht jede Stimme !
    ! - geschlossen


    Neuer Petitionstext: Ich möchte in Deutschland eine Wahlpflicht für Bundestags-, Landtags- und Europawahlen einführen zusammen mit der Möglichkeit auf dem Wahlzettel eine Enthaltung ankreuzen zu können. Jeder Bürger der seine Wahlpflicht vernachlässigt sollte eine Geldstrafe entrichten müssen.



    Neue Begründung: Die Wahlbeteiligung wird immer geringer. Warum das so ist hat sicherlich viele Gründe, seien es das schwindende Vertrauen in Politiker, die Einstellung man könne doch ohnehin nichts verändern, oder die passive Bequemlichkeit mit der festen Überzeugung, dass es irgendwer schon richten wird, ohne dass man selbst irgendetwas machen muss. Jedenfalls ist diese Entwicklung fatal für die Demokratie. Minderheiten in der Bevölkerung können Mehrheiten im Parlament bilden (siehe Brexit), das Parlament bildet keinen wirklichen Spiegel der Gesellschaft mehr ab, der es doch sein sollte und sogar sein muss, und Politiker können machen was sie wollen, weil es ja eh niemanden mehr interessiert. Damit es nicht so kommt, damit die Politik in Zukunft Entscheidungen im Sinne der ganzen Bevölkerung triffen kann, braucht es die Wahlplicht. Damit nicht bei jeder Wahl viel zu viele Stimmen aus Faulheit, Desinteresse und Unentschlossenheit verloren gehen, braucht es die Wahlpflicht, die ja gleichzeitig auch eine Pflicht ist, sich zu informieren und für eine Partei zu entscheiden und wer sich nicht entscheiden kann möge sich doch einfach enthalten. Für das große Recht in einer Demokratie leben zu dürfen, braucht es auch manche große Pflichten. Und die Wahlpflicht ist eine solche demokratische Pflicht, denn eine Demokratie braucht jede Stimme.



    Neuer Sammlungszeitraum: Eine Woche