Region: Hessen
Migration

Abschiebung Trotz religiöser Verfolgung Und Guter Integration?

Petition is directed to
Amtsgericht Wiesbaden
223 Supporters 175 in Hessen
Collection finished
  1. Launched 28/01/2020
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Herr Ehsan Ullah ist ein friedfertiger Mann, der seit einigen Jahren endlich die Möglichkeit bekommen hat, in einer Gemeinschaft, aber vor allem in Frieden leben zu können. In seinem Heimatland wurde er aufgrund seiner Religion bzw. der Zugehörigkeit zur Ahmadiyya-Muslim-Gemeinde verfolgt und sein Leben wurde bedroht.

Seit dem Attentat auf zwei Moscheen, in der über 50 Leute das Leben verloren haben, lebt er in ständiger Panik und Angst. Aus diesem Grund ist es für ihn dort nicht möglich, sich frei zu entfalten und seine Religion frei auszuüben, ohne eine gewisse Angst zu verspüren.

Reason

Eure Unterstützung ist von sehr hoher Bedeutung, da hiervon ein Menschenleben abhängig ist und wir mit einer kurzen Unterschrift in der Lage sind, Großes zu bewirken.

Religionsfreiheit und Menschenrechte. Das sind zwei essenzielle Grundrechte, die für jedermann gültig sein sollten. Dabei spielt es keine Rolle, ob Deutscher oder Nichtdeutscher, denn die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt. Dies begründet Anspruch auf räumliche Privatsphäre, Individualität, Handlungsfreiheit, Gleichheit, Willens- und Entscheidungsfreiheit, Religionsfreiheit und Selbstbestimmung. Alles Ansprüche, die so in dem Fall nicht gewährleistet wurden, da er am Montag, den 27.01.2020, mitten in der Nacht mit brutalster Gewalt gegen seinen Willen in Untersuchungshaft gebracht worden ist, obwohl er noch nie kriminell in Erscheinung getreten ist.

Nun ist es unsere Pflicht, dafür zu Sorgen, eine wahre demokratische Grundordnung zu wahren. Er ist ein Mann, der sich sehr gut in die Gesellschaft integriert hat und ein Vorbild für manch anderer ist. Ehrenamtlich versucht er, zu helfen, und dem Land, dass ihn bis jetzt gut aufgenommen hatte, mit kleinen Gesten etwas zurückzugeben, indem er die Straßen versucht, soweit es geht sauber zu halten oder gar in jeglicher Form in seiner Gemeinde tätig zu sein.

Aufgrund seiner desaströsen Erfahrungen im Heimatland versucht er vor allem, hier in Deutschland ein Zeichen für Frieden und ein harmonisches Miteinander zu setzen.

Thank you for your support, Daniel Dawood from Wiesbaden
Question to the initiator

Not yet a PRO argument.

Leider ist die Petition nicht aussagkräftig! Es wird nicht erwähnt, aus welchem Land und wann Herr Ullah gekommen ist. Eine behauptete Integration wird nicht ausreichend begründet und es fehlt die Information, warum Herr Ullah in Untersuchungshaft genommen wurde. Zu weinig Information um eine "kurze" Unterschrift zu leisten. Petitionen sollten ausreichend begründet werden!

More on the topic Migration

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now