Civil rights

Änderung des Wahlsystems für eine faire Landtagswahl Baden-Württemberg

Petitioner not public
Petition is directed to
Landtag von Baden-Württemberg
9 Supporters 4 in Baden-Württemberg
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched 2016
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. dialogue
  5. failed

Zur Zeit wird bei den Landtagswahlen per Verhältniswahl die Sitze vergeben. Durch eben dieses System werden aber kleine Parteien die Chance genommen in den Landtag gewählt zu werden. Die Verhältniswahl führt zu einem Vertrauensverlust in kleine Parteien da angenommen wird dass sie keine Chance haben die 5% Hürde zu meistern und daher die Stimme anderen Parteien gegeben wird. Diese Petition ist nicht ausschließlich an diese Landtagswahl gerichtet sondern auch für zukünftige.

Bei der Übertragbaren Einzelstimmgebung (ÜE), kann der Wähler eine Rangfolge seiner Kandidaten/Parteien erstellen. So kann der Wähler seine Wahl treffen ohne fürchten zu müssen dass seine Stimme ungültig wird, weil seine Partei die 5% Hürde nicht schafft. Falls dieser Fall bei der ÜE eintritt, wird die Stimme an den/die zweite/n Kandidaten/Partei abgegeben.

Bei der ÜE wird zunächst vom Wähler eine Reihenfolge seiner Parteien abgegeben. Sollte seine erste Wahl ausscheiden wird seine Stimme an seine zweite Wahl abgegeben, usw.

Nach der Festlegung der Quote (z.B. [gültige Stimmen/Sitze+1]+1). Diese Quote bestimmt die Anzahl der Stimmen die benötigt wird um einen Sitz zu besetzen. Als nächstes wird mit 3 Schritten bestimmt wie die Sitze verteilt werden.

Schritt 1 Jede Partei, dessen Stimmenzahl mindestens der Quote entspricht, bekommt einen/mehrere Sitz/e.

Schritt 2 Wenn eine Partei mehr Stimmen erreicht hat, als die Quote beträgt, werden die überschüssigen oder "Rest-"Stimmen auf weitere Kandidaten übertragen, die weiter an der Auszählung teilnehmen. Falls ein Kandidat jetzt die Quote erreicht hat, bekommt er einen Sitz und die Auszählung kehrt zu Schritt 1 zurück. Anderenfalls wird mit Schritt 3 fortgefahren.

Schritt 3 Die Partei mit den wenigsten Stimmen wird eliminiert bzw. „ausgeschlossen“; seine Stimmen werden auf andere weiter an der Auszählung teilnehmende Parteien übertragen. Der Vorgang wird von Schritt I an wiederholt, bis alle Sitze vergeben sind.

Genau Nachzulesen: de.wikipedia.org/wiki/Übertragbare_Einzelstimmgebung#Stimmabgabe

Reason

Durch eine Veränderung des Wahlmodus kann eine weit aus akkurate Wahl im Sinne des Wählers gewährleistet werden, ohne dass Bedenken über Verlust der Stimme, die Wahl beeinflussen.

Thank you for your support

News

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Not yet a PRO argument.

Bevor rumpalavert + sinnlose Petitionen gestartet werden, mit denen sich die "Regierenden" in ihrer gesetzlich gesicherten sozialen Hängematte den Po abwischen, muss JEDER MÜNDIGE Bürger erstmal wissen, dass nicht mal seit 1949 das Grundgesetz (GG) mit allen (Wahl)Rechten der Bürger ratifiziert wurde wg.Verhinderung durch "Mächte". Die halten uns in "Diktatur" m. Willkürgesetzen wie Rundfunkbeitrag. Wir müssen in BRD den Hintern hochheben, uns informieren + internes Unrecht bekämpfen! Die größte Angst des Systems sind "wissende Bürger" ohne Angst. Informieren, dann handeln! Siehe alles unter

More on the topic Civil rights

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now