region: Böblingen

Änderungsbebauung des Böblinger Galgenbergs

Petition is directed to
Oberbürgermeister Wolfgang Lützner
232 Supporters 167 in Böblingen
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched 2017
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. dialogue
  5. failed

Die Interessengemeinschaft Galgenberg setzt sich für die Neubebauung des Galgenbergkindergartens und die Neubebauung der Turnhalle mit Schul- und Kindergarten-Mensa ein. Die Neubebauung muss auf dem heutigen und für die Zwecke idealen Geländes stattfinden, der Kindergarten auf dem heutigen Kindergartengelände und die Turnhalle auf dem heutigen Turnhallengelände, wobei die heutigen Altgebäude abgerissen werden müssen.

Reason

Optimales Entwicklungsumfeld für die Kinder (primärer Forderungsaspekt) mit genügend beschatteten Außenflächen die ggf. sogar erweiterbar sind. Erhalt des Pausenhofs (Bolzplatz) für den Schulbetrieb und außerhalb des Schulbetriebs für die Kinder plus Erhalt der bestehenden Struktur (vor allen Dingen auch der Spielflächen), öffentliche Außenflächen und Wäldchen bleiben unberührt. Idealer Standort für Kindergarten-Neubau mit keinerlei negativer oder betrieb-beeinträchtigenden Rückkopplungen bzw. Störungen zwischen Kindergarten-, Schul- und Turnhallenbetrieb. Flächenmaßgaben der KVJS können eingehalten werden (KIGA) und zukünftige Erweiterungsbebauung aufgrund steigender Bedarfszahlen für KIGA sind auf Gelände möglich Verkehrstechnische Infrastruktur auf heutiger Basis - Verkehrserschließung wie bisher über Galgenbergstraße/Jägerstraße. Öffentliche Außenflächen und Wäldchen bleiben unberührt und es ist keine Altflächen Renaturierung notwendig. Kein zusätzlicher Flächenverbrauch, optimale Außenfläche für die Kinder und den Betrieb des Kindergartens. Bebauung neutral und damit mit gleicher Flächennutzung (Foot Print / ‚Fußabdruck‘) wie heute. Flucht- und Rettungswege wie bisher, keine Einschränkungen. Kostenverteilung auf mehrere Bauabschnitte (und Jahre), KIGA und Turnhallenbau können über unterschiedliche Bauphasen vollzogen werden. Mensa entkoppelt vom Schulbetrieb und in entsprechender Reichweite zu Schule und Kindergarten, Die Variante ermöglicht zukünftige Erweiterungsbebauung sowohl für Kindergarten als auch für die Schule müssen berücksichtigt werden und sind nur auf Basis der heutigen Geländeflächen möglich. Bedarfszahlen werden laut Studien bis 2025 weiter stark ansteigen.

Thank you for your support, Interessengemeinschaft Galgenberg from Böblingen
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now