Es kann nicht sein , wenn man älter ist , oder Schwer behindert ist ,in Deutschland keine mehr Arbeit bekommt. Ich verlange das jeder Arbeitgeber eine gewisse Quote erfüllen muss, um der Altersarmut vorzubeugen. Wie soll man für seine Rente was tun, wenn man keine Arbeit bekommt. Es sollten sechsstellige Strafen ausgesprochen werden, wenn die Quote nicht eingehalten wird.

Begründung

Damit die Altersarmut nicht zu sehr auf Kosten des Staates geht. Wenn man die Chance hat selbst etwas zu tun.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Frau aus Bindlach
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Pro

Es ist heutzutage sehr traurig. Alles sieht man aufs Kosten der Behinderte und Integrationsamt. Dies führt auch oft zur vielen Ablehnung der Behinderte anstatt einen Chance zu geben und Gleichstellung zur Hörende..das ist da eine grosse Unterscheidung. Man muss die Einschränkung der Behinderte berücksichtigen und beachten. Die Benachteiligung der Behinderten ist auf grosse Gefahr und wird nicht besser.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.