Mit der Petition wird gefordert, dass der Arbeitnehmer bei Feiertagsarbeit einen rechtlichen Anspruch auf einen wirklichen freien zusätzlichen Ruhetag bekommt. Nach dem Wortlaut von § 11 Abs. 3 Arbeitszeitgesetz (ArbZG) kommt als Ersatzruhetag jeder Werktag und damit auch ein Samstag oder ein bereits schichtplanmäßig freier Tag in Betracht.

Begründung

Angenommen der Feiertag ist an einem Montag und der Arbeitnehmer arbeitet. Samstag ist immer frei. Der Arbeitgeber braucht nach jetziger Regel keinen zusätzlichen freien Tag gewähren. Der angebliche "Ersatzruhetag" ist ja am Samstag, der ja auch frei wäre, wenn am Montag nicht gearbeitet worden wäre.Der Arbeitnehmer ist klar benachteiligt. Wer am Feiertag arbeitet, hat auch einen zusätzlichen freien Tag verdient.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.