Bayern 4 muss ein Programm bleiben, dass allen zugänglich bleiben, es ist kein Schutzraum für abgehobene Exoten. Warum vereint man nicht zwei andere Programme (I und III, oder II und V....) dann gäbe es für Bayern 4 keine Schwierigkeiten. Der Rundfunk muss seinen Bildungsauftrag so nachkommen, dass ihn möglichst viele nutzen können. Das passiert nicht, wenn B 4 nur noch für Eigentümer von Spezialgeräten zugänglich ist. Der Bildungsauftrag des Radiosenders sollte dazu führen, dass die Programme I/III die anderen Angebote nicht ins Abseits stellen. Aktuelle Infos sind nötig (By V...), doch darf das nicht auf Kosten von Bayern 4 gehen.

Begründung

siehe oben

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.