Migration

BLEIBERECHT FAMILIE LOPEZ, HASLACH AND DER MÜHL - doch noch nicht geschafft

Petition is directed to
Vizekanzler Werner Kogler
612 supporters 396 in Upper Austria

Petitioner did not submit the petition.

612 supporters 396 in Upper Austria

Petitioner did not submit the petition.

  1. Launched February 2023
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

!DAS IST EINE NEUE PEDITION BITTE NOCHMALS UNTERZEICHNEN - eine Reaktivierung der alten war leider nicht möglich!Leider haben wir uns wohl zu früh gefreut, Fam. Lopez hat es noch nicht geschafft. Ein neuer Termin zur Anhörung wurde einberufen. Wir fordern ein Bleiberecht für die Familie Lopez aus Indien. Die Familie hat mehrere Asylgründe (Verfolgung wegen des Glaubens in Indien, Bedrohung an Leib und Leben bei einer eventuellen Abschiebung durch den unauffindbaren Ehemann welcher in Indien per Steckbrieffahndung gesucht wird. Bei einer Einreise würde die Familie sofort verhaftet.)Die Familie hat sich hervorragend integriert, spricht Deutsch teils sogar Mundart, übt genehmigte Mangelberufe aus und bezieht außer der Kinderbeihilfe keine staatliche Unterstützung, engagiert sich im Gemeindeleben und in der Pfarre.

Reason

Wir finden es wichtig gerade solche Fälle positiver Integration mit unserer Unterschrift zu unterstützen.Immer wieder hören wir von den arbeitsunwilligen Ausländern die nur dem Staat auf der Tasche liegen.Hier haben wir ein perfektes Beispiel für eine hervorragend integrierte Familie die sich hier ein neues Leben nach unseren Regeln und Gepflogenheiten aufbauen möchte. Das sollte gerade in diesen Zeiten besonders unterstützt werden.Die Kinder der Familie sind am Anfang Ihrer Ausbildung, der Sohn ist in der letzten Stufe der Pflichtschule und sollte im Herbst an einer berufsbildenden Schule anfangen. Die Tochter macht gerade eine Ausbildung zur Altenpflegerin und hat davon einen Teil bereits positiv abgeschlossen. Und diese jungen Menschen sollen nun vollkommen aus Ihrer sozialen sowie beruflichen Bahn geworfen werden?Die gesamte Gemeinde hat die Familie ins Herz geschlossen, sie arbeitet in Mangelberufen und liegt dem Staat nicht auf der Tasche und jetzt sollen Sie abgeschoben werden ?Wir finden das höchst willkürlich und unmoralisch und bitten Sie um ihre Unterstützung diesem leuchtendem Beispiel von Migration weiterhin die Möglichkeit zu geben sich bei uns zu entfalten und weiterhin produktive Mitglieder unserer Gesellschaft zu bleiben.Vielen Dank!

Thank you for your support, Annemarie Peherstorfer from Haslach an der Mühl
Question to the initiator

Link to the petition

Image with QR code

Tear-off stub with QR code

download (PDF)

News

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Not yet a PRO argument.

In Österreich ist es also nicht anders als in Deutschland: es gibt immer noch Menschen, die Asyl nicht von Migration unterscheiden können. Die Familie Lopez ist und war in Indien nicht bedroht, deshalb wurde der Asylantrag abgelehnt und es folgt richtigerweise...die Abschiebung. Auch wenn Frau Lopez kocht, die Tochter eine Ausbildung macht und der Sohn zur Schule geht....all das hat nicht mit Asyl zu tun!

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now