openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Campaign 1€ Support for "Refugee & Migrant Protest March against Fortress Europe!" Campaign 1€ Support for "Refugee & Migrant Protest March against Fortress Europe!"
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: weltweit
  • Region: weltweit
  • Status: Petent hat die Petition nicht eingereicht/übergeben.
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 32 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Campaign 1€ Support for "Refugee & Migrant Protest March against Fortress Europe!"

-

From Strasbourg to Brussels, May and June 2014! Jeder Protest, soll er selbstbestimmt und -organisiert stattfinden können, benötigt personellen und finanziellen Support, erst recht, wenn die Oganisatori_innen entrechtet, ausgegrenzt, diskriminiert und von jeglichen Teilhabemöglichkeiten ausgeschlossen werden. Deshalb supportet diesen Protest-Marsch "Refugee & Migrant Protest March against Fortress Europe!", wie und wo immer Ihr könnt! Eigeninitiativen und Ideen können vielfältig sein. Dies ist nur eine Variante. Wenn jede/r auch nur einen Euro für Organisation, Durchführung, Infrastruktur, Rechtshilfen, Lebensmittel, Mobimaterial und Öffentlichkeitsarbeit etc. dazu gibt, ist schon viel gewonnen. Darüber hinaus trägt jeder Support zur Mobilisierung und öffentlichen Wahrnehmung bei. Mehr zum Hintergrund und den Inhalten des Protest-Marsches erfahrt Ihr hier: freedomnotfrontex.noblogs.org/

Spenden: Betreff: Protest March for Freedom Knr.: 106028977 BLZ: 17092404 Volksbank Fürstenwalde IBAN: DE23 1709 2404 0106 0289 77 BIC CODE: GENODEF1FW1

Hompage: "Support, Aide, Unterstützung

CALL FOR SUPPORT!

Interconnected Refugee & Migrant Movements - Protest March against Fortress Europe! From Strasbourg to Brussels, May and June 2014

The European council and the European ministers of foreign affairs make racist and prohibitive policies against refugees and migrants on a very high level. In reaction to the recent admitted mass drowning in the Mediterranean, they only concluded to arm the forces that control and aggressively prevent people’s movement, such as frontex. They will hold their next summit at the 26th and 27th of June in Brussels.

Different groups of refugee and Migrant movements in Europe plan a protest march from Strasbourg to Brussels. This will begin shortly before the European parliament elections at the end of May. The marching refugee and supporting activists will walk about 450 km within one month. In an action week before the council’s summit, we will raise our protest against the policies of fortress Europe!

A group of people active in and supportive of the Refugee Movement from Oranienplatz have started to mobilize for the march and prepare the action. We would be happy about many different kinds of support:

share contacts with us:
to (international) refugee movements, help to make huge network possible
to people living in lager in Germany, for info events
to people/groups who could helporganize sleeping places along the route
we also need more contacts to trustworthy journalists and your support in raising media attention, accompany the protests with own media
legal support/anti-repression/anti-trauma
organize decentralised actions, let’s have global action times!
contribute to the local actions
think about actions especially to support the massive border crossing (France, Germany, Luxembourg, Belgium)
organize transport for refugees in your region to take part in the march/action week/single actions
lend materials: busses/car trailers, big tents, kitchen equipment, sound systems, generator, media equipment, tools…
medical support & child care
produce mobilization material (movie, web propaganda, stickers, banners, poster, songs…)
spread flyers, posters, call; link our blogs (freedomnotfrontex.noblogs.org and asylstrikeberlin.wordpress.com)
we need a huge amount of money to finance 6 weeks of food for some hundred people! we also need money for tickets/public transport, gasoline, transport cars, renting/buying material,  mobilization, anti-repression: please support us by donating, applying at foundations, organising soli parties etc!!!
take part in the Protest March! Starting around the 20th of May in Strasbourg
take part in the Action Week in Brussels 20th June – 27th June

For any questions or ideas, proposals or information you can reach us via email: freedomnotfrontex@riseup.net or meet us almost every Sunday at 3 pm at Cafe Kotti in Berlin/Kreuzberg, just ask at the counter for us.

Thanks a lot and see you on the street!!!"

Begründung:

From Strasbourg to Brussels, May and June 2014! Jeder Protest, soll er selbstbestimmt und -organisiert stattfinden können, benötigt personellen und finanziellen Support, erst recht, wenn die Oganisatori_innen entrechtet, ausgegrenzt, diskriminiert und von jeglichen Teilhabemöglichkeiten ausgeschlossen werden. Deshalb supportet diesen Protest-Marsch "Refugee & Migrant Protest March against Fortress Europe!", wie und wo immer Ihr könnt! Eigeninitiativen und Ideen können vielfältig sein. Dies ist nur eine Variante. Wenn jede/r auch nur einen Euro für Organisation, Durchführung, Infrastruktur, Rechtshilfen, Lebensmittel, Mobimaterial und Öffentlichkeitsarbeit etc. dazu gibt, ist schon viel gewonnen. Darüber hinaus trägt jeder Support zur Mobilisierung und öffentlichen Wahrnehmung bei. Mehr zum Hintergrund und den Inhalten des Protest-Marsches erfahrt Ihr hier: freedomnotfrontex.noblogs.org/

Spenden: Betreff: Protest March for Freedom Knr.: 106028977 BLZ: 17092404 Volksbank Fürstenwalde IBAN: DE23 1709 2404 0106 0289 77 BIC CODE: GENODEF1FW1

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Berlin, 09.03.2014 (aktiv bis 08.06.2014)


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

CONTRA: Keinen Cent! Das hier ist eine Petitionsplattform und eurer Spendenaufruf ist gewerblicher Natur! Schämt euch ihr gierigen XXX!

CONTRA: Ich würde sofort 100,- ? investieren, wenn ich damit die EU-Grenze für die nächsten 100 Jahre wasserdicht bekäme.Ich habe die Schnauze voll von diesen "Flüchtlingsströmen".Ich bin Steuerzahler u. möchte selbst bestimmen,wer sich mit an meinen Tisch setzt.



Petitionsverlauf