Region: Germany

Den ÖPNV als gesamtgesellschaftliche Struktur gestalten

Petition is directed to
Deutscher Bundestag, Petitionsausschuss
72 supporters 72 in Germany

Collection finished

72 supporters 72 in Germany

Collection finished

  1. Launched December 2022
  2. Collection finished
  3. Submitted on 20 Jun 2023
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

1. Der öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) wird entsprechend dem öffentlichen rechtlichen Rundfunk (ÖRR) gestaltet. Alle Haushalte werden an der Finanzierung des ÖPNV beteiligt. Für diesen Beitrag erhält jeder Bürger in Deutschland ein kostenfreies Ticket für den gesamten Nahverkehr in Deutschland.

2. Die Finanzierung wird vergleichbar dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk (ÖRR) über die bereits existierende Gebühreneinzugszentrale durchgeführt. Jeder Haushalt hat einen Grundbeitrag (beispielsweise 15 Euro pro Monat) zu leisten.

3. In ländlichen Gebieten, in denen das Nahverkehrsystem noch nicht ausreichend ausgebaut ist, ist der Verzicht auf das Auto derzeit teilweise relativ schwer möglich. Deshalb wird in solchen Gebieten der Haushaltsbeitrag bis zum ausreichend erfolgten Ausbau des Nahverkehrsystems auf (beispielsweise) 10 Euro pro Monat gekürzt.

Reason

Noch mehr als der ÖRR ist der ÖPNV für viele Bürger zwingend notwendig. Viele, die sich derzeit leisten können, auf den ÖPNV zu verzichten, werden beispielsweise im Alter oder im Krankheitsfall auch auf diesen ÖPNV ausweichen müssen.

Die räumliche Mobilität beispielsweise aus beruflichen Gründen hat enorm zugenommen. Viele Familien und Freunde können sich nur (regelmäßig) sehen, wenn sie es sich leisten können, mit einem Verkehrsmittel ihre Familienmitglieder und auch Freunde zu besuchen.

Die Nutzung eines solchen Systems stellt daher keinen Luxus dar, sondern ist zu einem gesellschaftlichen Grundbedürfnis geworden.

Da nach der Einführung der hier vorgeschlagenen Finanzierung im Nahverkehr keine Fahrscheinkontrolle mehr notwendig ist, können die dafür bisher notwendigen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen für den dringend notwendigen Ausbau des Services und anderer Aufgaben eingesetzt werden.

Damit ist die gemeinsame gesellschaftliche Finanzierung eines solchen Systems gerechtfertigt.

Die Finanzierung über die GEZ macht die Vergleichbarkeit von ÖPNV und ÖRR deutlich. Die organisatorischen Strukturen für die Finanzierung sind damit derzeit bereits vorhanden.

Durch den geplanten Haushaltsbeitrag wird gesichert, dass Kinder und Jugendliche nicht zur Finanzierung beitragen müssen.

Der Nahverkehr ist in vielen ländlichen Gebieten in den letzten Jahrzehnten sträflich vernachlässigt worden. Die hier vorgeschlagene Finanzierung ermöglicht auch dort einen Ausbau der Infrastruktur und der Taktung. Bis dieser Ausbau erfolgt ist, werden die im ländlichen Raum lebenden Mitbürger finanziell entlastet.

Die konkrete Gebühr (hier in der Petition 15 bzw. 10 Euro) muss noch überprüft werden.

Dieses System stellt dem zweifelsohne oft vorhandenen Vorteil des Autos als sehr flexibel einsetzbares Verkehrsmittel den kostenfrei nutzbaren ÖPNV entgegen.

In der Abwägung zwischen Flexibilität und Kosten wird zumindest ein Teil der Bevölkerung auf den ÖPNV umsteigen, ohne die Nutzung des Autos vollständig aufzugeben oder aufgeben zu müssen.

Es ist offensichtlich, dass ein solches System ohne irgendeinen Verlust für jemanden einen großen Gewinn für viele Mitbürger darstellt. Zudem wird dem Klimaschutz ein großer Schub gegeben.

Thank you for your support, Arno Pasternak from Hagen
Question to the initiator

Link to the petition

Image with QR code

Tear-off slip with QR code

download (PDF)

News


  • Liebe Unterstützende,

    openPetition hat die von Ihnen unterstützte Petition offiziell im Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages eingereicht. Jetzt ist die Politik dran: Über Mitteilungen des Petitionsausschusses werden wir Sie auf dem Laufenden halten und Informationen transparent in den Petitionsneuigkeiten veröffentlichen.

    Als Bürgerlobby vertreten wir die Interessen von Bürgerinnen und Bürgern. Petitionen, die auf unserer Plattform starten, sollen einen formalen Beteiligungsprozess anstoßen. Deswegen helfen wir unseren Petitions-Startenden dabei, dass ihre Anliegen eingereicht und behandelt werden.


    Mit besten Grüßen
    das Team von openPetition

Ein sehr guter Ansatz für den Umweltschutz und sehr sozial.

Wir haben schon genug Zwangsabgaben. Für etwas zwangsweise zahlen sollen, was man definitiv nicht nutzt, geht gar nicht.

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now