openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Drogen- und Alkoholverbot am Kottbusser Tor und Umgebung Drogen- und Alkoholverbot am Kottbusser Tor und Umgebung
  • Von: Türkische Gemeinde zu Berlin mehr
  • An: Landesregierung und Bezirksverwaltung
  • Region: Berlin mehr
    Kategorie: Sicherheit mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
    Sprache: Deutsch
  • Sammlung beendet
  • 19 Unterstützende
    12 in Berlin
    Sammlung abgeschlossen

Drogen- und Alkoholverbot am Kottbusser Tor und Umgebung

-

Alkohol- und Drogenverbot am und um Kottbusser Tor.

Begründung:

Im Sommer sind die Plätze und im Winter der Bahnhof dicht von Alkohol- und Drogenabhängigen besiedelt, dass Schulkider kaum vorbei laufen können. Dieser Umstand ist für Kinder und Familien unzumutbar.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Berlin, 10.05.2017 (aktiv bis 09.07.2017)


Debatte zur Petition

PRO: Es geht nicht nur um Schulkinder und Schulkinderinnen, sondern auch um mich. Wurde dort schon bei Straftatverhinderung massiv fremdenfeinlich beleidigt. Darum auch Videoüberwachung. Ich kann mir die Gesichter, die in Horden ankommen nicht alle merken. ...

PRO: man muss nur mal die kriminellen Drogenhändler konsequent einsacken und alle die davon keinen Aufenthaltserlaubnis haben sofort abschieben. Bei anderen - sofern möglich den Aufenthaltstitel widerrufen und in den Knast stecken. Ich weiß nicht weshalb die ...

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 Facebook  

Unterstützer Betroffenheit