Drohende Stilllegung der Eisenbahnstrecke Türkismühle-Hermeskeil-Morbach-BüchenbeurenWas möchten Sie mit Ihrer Bitte / Beschwerde erreichen?Dauerhafter Erhalt vorhandener Eisenbahninfrastruktur auf der Strecke Türkismühle-Hermeskeil-Morbach-Büchenbeuren und Eisenbahnbetrieb auf dieser Strecke (Ausflugs- und Touristikfahrten zum Nationalpark)Gegen wen, insbesondere welche Behörde / Institution richtet sich Ihre Beschwerde?Minister des Innern, für Sport und InfrastrukturBitte geben Sie eine kurze Begründung für Ihre Bitte / Beschwerde2015 entsteht ein Nationalpark grenzüberschreitend im westlichen Hunsrück und in der Hochwald-Idarwald-Region in Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Die Strecke Türkismühle-Hermeskeil-Morbach-Büchenbeuren würde sich bestens eignen, den Nationalpark zu erkunden und dabei umweltfreundlich zu reisen. Otzenhausen soll auf saarländischer Seite als Tor zum Park fungieren. Der Park liegt dort direkt vor der Haustür. Ebenso in Nonnweiler. Am Bostalsee ist ein Center Parks Urlaubspark entstanden, unweit der Strecke. Weiter Richtung Morbach verläuft die Strecke mit max. etwa 5 km Entfernung in der Nähe des Parks. In Deuselbach sind es wieder nur 2 km bis zum Nationalparktor "Hunsrückhaus".

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Patrick Pandel aus

Neuigkeiten

  • am 08.06.2017

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Im vergangenen Jahr bin ich auf einem Teil der Strecke gewandert. Auf den gleisen wachsen oberschenkeldicke Bäume. Mir scheint, die Stilllegung liegt bereits einige Jahre zurück.